Euphorie im Casual Dating

Sponsored Content

5.2.2021

Bild: Getty Images/iStockphoto

Jetzt wird wieder geflirtet! Das neue Jahr facht die Lust auf neue Abenteuer an und beschert Casual-Dating-Plattformen neue Mitglieder.

Pünktlich zum Jahresbeginn kommt die Lust auf Neues. Alte Liebschaften werden abgeschüttelt, verstaubte Bänder gelöst. Jetzt ist es Zeit, neue Bekanntschaften zu machen. Portale wie beispielsweise The Casual Lounge freuen sich über neue Mitglieder, die die Flirtkurve steil nach oben steigen lassen.

Dass Schweizer Singles keine Lust mehr haben, untätig zuhause zu sitzen, spürt das Schweizer Erotikportal. Die Zahlen der Neuanmeldungen sind nach dem Jahreswechsel deutlich in die Höhe gestiegen. „Nicht nur die Mitgliederzahlen freuen uns“, gibt Heinz Laumann, Gründer von The Casual Lounge, Auskunft, „auch die Zeit, die die Singles auf unserem Portal verbringen, ist länger als noch vor Weihnachten.“ Es wird also mehr geflirtet – ein Zeichen dafür, dass viele Schweizer keine Lust mehr darauf haben, alleine und untätig zuhause zu sitzen und im Selbstmitleid zu versinken.

«Wir ermöglichen anonymes Flirten mit einer Vielzahl an Schweizer Singles», erklärt Laumann den Service von The Casual Lounge. «Bei uns geht es ums lockere Kennenlernen ohne Druck oder Erwartungen. In erster Linie geht es um Sex. Wird mehr daraus, freut uns das natürlich ebenfalls.» Wer sich die Singles auf The Casual Lounge ansieht, stellt fest: Hier flirten Frauen und Männer allen Alters, die keine Lust auf kompliziertes Dating haben. Sie suchen Körperlichkeit – und finden diese auf dem Schweizer Marktführer.

Im Februar ist die Registrierung auf TheCasualLounge.ch kostenlos. Profitieren Sie jetzt, erstellen Sie hier Ihr Profil, und flirten Sie sofort los.

Dies ist ein bezahlter Beitrag.
«In Kooperation mit ...» bedeutet, dass Inhalte im Auftrag eines Kunden erstellt und von diesem bezahlt werden.

Zurück zur Startseite