Das Netzwerk für Elektro-Ladestellen in der Schweiz wächst

24.11.2018 - 16:39, Pascal Landolt

Mit einem Event von und für E-Auto-Pioniere wurde in Volketswil ZH eine neue Ladestelle für Elektroautos eröffnet. Besonders gross war das Interesse am ausgestellten Tesla Model 3.
Peter Schärer / Fotokurse.ch

Um die Elektromobilität flächendeckend einzuführen, braucht es vor allem simple und schnelle Lademöglichkeiten. Am 24. November wurde deshalb in Volketswil ZH zu einem grossen Event eine weitere Lademöglichkeit eröffnet.

«Ich war schon einmal Pionier», erinnert sich Rolf Schatzmann. «Damals, als ich eines der ersten Autos mit Katalysator fuhr, war ich noch auf ein Büchlein angewiesen, in dem die Tankstellen aufgelistet waren, die bleifreies Benzin anboten», erinnert sich der heutige Präsident des Schweizer Tesla Owners Club (STOC). Damit Elektroauto-Fahrern künftig genau das ersparen bleibt – per Liste oder App nach einem Ladepunkt zu suchen – sei es wichtig, das Ladestellen-Netz auszubauen und nutzerfreundlich zu halten.

Sorgen für mehr und einfach zu bedienende Ladestellen in der Schweiz: Der STOC-Vorstand bei der Eröffnung eines neuen «Destination Chargers».
Bluewin

Genau deshalb ging deshalb an einem sonnigen Spätherbst-Tag in Volketswil ein weiterer «Tesla Destination Charger» ans Netz: Nicht nur Tesla-Fahrer, sondern auch Besitzer anderer Elektroauto-Modelle können künftig an der Hölzliwiesenstrasse 5 kostenlos Strom für ihre Autos zapfen. Völlig kostenlos? «Ja» - bekräftigt Stephan Schwarz. Schwarz ist in der Schweizer E-Auto-Szene kein Unbekannter: Der technikbegeisterte Architekt gehörte zu den ersten Tesla-Besitzern hierzulande und präsidierte jahrelang den STOC, dessen Geschäftsführer er jetzt ist.

So funktioniert «Destination Charging»

Das Prinzip am «Destination Charger» sei: Es ist kostenlos für die Nutzer und ganz einfach zu bedienen. Einfach einstecken, dann beginnt bereits der Ladevorgang. Die Kosten für den Strom trägt Schwarz' Architekturbüro, das seine Niederlassung gleich neben dem Charger hat. Der Strom selbst wird auf dem Dach des Nebengebäudes per Solar-Anlage (327 kWp, ca. 300'000 kWh Ertrag pro Jahr) hergestellt. «Wir laden die Leute ein, hier unsere Steckdose zu nutzen und sind im Gegenzug froh, wenn wir woanders auch mal kostenlos aufladen können», erklärt er das altruistische Prinzip.

Das «Destination Charging» von Tesla soll unkomplizierte Lademöglichkeiten für Elektroautofahrer bieten. Gestützt wird das Programm von privaten Betrieben.
Bluewin

Das ist genau das, was der US-Elektroautohersteller Tesla mit seinem «Destination Charging»-Programm anstrebt: Öffentliche Orte wie Restaurants, Hotels oder eben Geschäfte können sich für ein doppeltes Ladegerät bewerben, Tesla stellt die Lader dann kostenlos zur Verfügung, wenn die Betreiber im Gegenzug Installation und Stromrechnung übernehmen. Für viele Hotels rentiert das bereits, weil Tesla-Fahrer bei der Suche nach Übernachtungsmöglichkeiten oft Betriebe mit Lademöglichkeit bevorzugen.

Die Spielregeln: Zwei Lader werden installiert, einer davon ist Tesla-Exklusiv, am zweiten können Elektroautos aller Hersteller mit Typ2-Port geladen werden.

Wachsendes Netzwerk: Die «Destination Charger» von Tesla in der Schweiz.
Tesla.com

In der Schweiz sind zusätzlich zu Teslas eigenem «Supercharger»-Ladenetzwerk bereits dutzende «Destination Charger»-Ladestellen in Betrieb.

Die unverkrampfte Haltung zu E-Autos anderer Hersteller ist wohl Elon Musks erklärtem Ziel zuzuschreiben, die Elektromobilität als Ganzes voranzutreiben. Das sei die wichtigere Mission, als mit Tesla möglichst viel Geld zu verdienen, so der US-Unternehmer.

Elektroauto-Fahrer stellten ihre privaten Fahrzeuge für eine kleine Autoschau zur Verfügung.
Peter Schärer / Fotokurse.ch

Etwas, was man bei der Eröffnung von traditionellen Tankstellen weniger sieht, ist das Publikumsinteresse an E-Ladesäulen. An diesem Samstagmittag trafen über 200 interessierte Besucher ein. Einige, aber längst nicht alle davon, waren selbst Tesla-Fahrer. Auf dem Parkplatz neben dem Event war denn auch ein Défilée an dutzenden von Model S und Model X zu sehen.

Tesla Model 3 als Überraschungsgast

Sehr zur Freude der Besucher rollte schon bald der Zukunftsforscher Lars Thomsen in seinem Tesla Model 3 an. Für viele war es das erste Mal, dass sie den «Tesla für die Masse» live begutachten konnten. Thomsen hatte sein Model 3 vor 10 Monaten aus den USA importieren lassen – und fährt damit eines der ersten Model 3 in Europa.

Noch nicht in der Schweiz erhältlich: Das ausgestellte Model 3 wurde privat importiert.
Bluewin

Und während das Model 3 in den USA und Kanada bereits in immer grösseren Stückzahlen vom Band läuft und sich ausserordentlich gut verkauft, steht der offizielle Marktstart in Europa erst noch bevor. Schon jetzt können Interessierte aber in ausgewählten Tesla-Stores einen Blick auf das Hype-Auto des Jahrzehnts werfen.

Diese Menschen stehen für ein Elektroauto an

In der Schlange warten für ein Auto: Tesla-Fans am Donnerstagmorgen vor dem Shop an der Pelikanstrasse in Zürich.
Über 100 Fans warten auf Einlass: Der Shop in Zürich öffnete um 9 Uhr seine Türen.
Auch in Australien (hier in Melbourne) wollen sich Interessenten das «Model 3» von Tesla reservieren. Das neuste Elektroauto wird am 1. April enthüllt.
Auch in Sydney ist der Andrang gross. Tesla darf man wohl als das Apple der Elektroautos bezeichnen: Wo sonst stehen Kunden für ein Auto Schlange?
Weitere 17 Bilder ansehen
[ { "src": "https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/2/5/2bf06fe6-72e3-4cd9-a658-f1800a00cc73.jpeg?w=1024&auto=format", "srcset": "https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/2/5/2bf06fe6-72e3-4cd9-a658-f1800a00cc73.jpeg?w=1024&auto=format 1024w,https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/2/5/2bf06fe6-72e3-4cd9-a658-f1800a00cc73.jpeg?w=750&auto=format 750w,https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/2/5/2bf06fe6-72e3-4cd9-a658-f1800a00cc73.jpeg?w=620&auto=format 620w,https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/2/5/2bf06fe6-72e3-4cd9-a658-f1800a00cc73.jpeg?w=450&auto=format 450w,https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/2/5/2bf06fe6-72e3-4cd9-a658-f1800a00cc73.jpeg?w=320&auto=format 320w", "sizes": "90vw", "subHtml": "<h1>Neuer Tesla: Diese Menschen stehen für ein Elektroauto an</h1><p>In der Schlange warten für ein Auto: Tesla-Fans am Donnerstagmorgen vor dem Shop an der Pelikanstrasse in Zürich.<br/>Bild: Bluewin</p>" } , { "src": "https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/2/5/b45b471e-c64b-45bd-aeaf-07b07c27be49.jpeg?w=1024&auto=format", "srcset": "https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/2/5/b45b471e-c64b-45bd-aeaf-07b07c27be49.jpeg?w=1024&auto=format 1024w,https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/2/5/b45b471e-c64b-45bd-aeaf-07b07c27be49.jpeg?w=750&auto=format 750w,https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/2/5/b45b471e-c64b-45bd-aeaf-07b07c27be49.jpeg?w=620&auto=format 620w,https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/2/5/b45b471e-c64b-45bd-aeaf-07b07c27be49.jpeg?w=450&auto=format 450w,https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/2/5/b45b471e-c64b-45bd-aeaf-07b07c27be49.jpeg?w=320&auto=format 320w", "sizes": "90vw", "subHtml": "<h1>Neuer Tesla: Diese Menschen stehen für ein Elektroauto an</h1><p>Über 100 Fans warten auf Einlass: Der Shop in Zürich öffnete um 9 Uhr seine Türen.<br/>Bild: Bluewin</p>" } , { "src": "https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/2/5/806b6cad-96da-4982-80da-f84cb2a4fed3.jpeg?w=1024&auto=format", "srcset": "https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/2/5/806b6cad-96da-4982-80da-f84cb2a4fed3.jpeg?w=1024&auto=format 1024w,https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/2/5/806b6cad-96da-4982-80da-f84cb2a4fed3.jpeg?w=750&auto=format 750w,https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/2/5/806b6cad-96da-4982-80da-f84cb2a4fed3.jpeg?w=620&auto=format 620w,https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/2/5/806b6cad-96da-4982-80da-f84cb2a4fed3.jpeg?w=450&auto=format 450w,https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/2/5/806b6cad-96da-4982-80da-f84cb2a4fed3.jpeg?w=320&auto=format 320w", "sizes": "90vw", "subHtml": "<h1>Neuer Tesla: Diese Menschen stehen für ein Elektroauto an</h1><p>Auch in Australien (hier in Melbourne) wollen sich Interessenten das «Model 3» von Tesla reservieren. Das neuste Elektroauto wird am 1. April enthüllt.<br/> </p>" } , { "src": "https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/2/5/2763197b-acd2-436b-ba4a-7692cba4913c.jpeg?w=1024&auto=format", "srcset": "https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/2/5/2763197b-acd2-436b-ba4a-7692cba4913c.jpeg?w=1024&auto=format 1024w,https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/2/5/2763197b-acd2-436b-ba4a-7692cba4913c.jpeg?w=750&auto=format 750w,https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/2/5/2763197b-acd2-436b-ba4a-7692cba4913c.jpeg?w=620&auto=format 620w,https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/2/5/2763197b-acd2-436b-ba4a-7692cba4913c.jpeg?w=450&auto=format 450w,https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/2/5/2763197b-acd2-436b-ba4a-7692cba4913c.jpeg?w=320&auto=format 320w", "sizes": "90vw", "subHtml": "<h1>Neuer Tesla: Diese Menschen stehen für ein Elektroauto an</h1><p>Auch in Sydney ist der Andrang gross. Tesla darf man wohl als das Apple der Elektroautos bezeichnen: Wo sonst stehen Kunden für ein Auto Schlange?<br/>Bild: Tesla</p>" } , { "src": "https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/2/5/52bb6c71-f71e-4d0b-8fa4-ab552da1ff28.jpeg?w=1024&auto=format", "srcset": "https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/2/5/52bb6c71-f71e-4d0b-8fa4-ab552da1ff28.jpeg?w=1024&auto=format 1024w,https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/2/5/52bb6c71-f71e-4d0b-8fa4-ab552da1ff28.jpeg?w=750&auto=format 750w,https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/2/5/52bb6c71-f71e-4d0b-8fa4-ab552da1ff28.jpeg?w=620&auto=format 620w,https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/2/5/52bb6c71-f71e-4d0b-8fa4-ab552da1ff28.jpeg?w=450&auto=format 450w,https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/2/5/52bb6c71-f71e-4d0b-8fa4-ab552da1ff28.jpeg?w=320&auto=format 320w", "sizes": "90vw", "subHtml": "<h1>Neuer Tesla: Diese Menschen stehen für ein Elektroauto an</h1><p>Dabei ist über das «Model 3» von Tesla noch nicht viel bekannt: Das lange erwartete Elektroauto wird erst in der Nacht auf den 1. April enthüllt. Trotzdem ist der Vorab-Hype um das neueste «Smartphone auf Rädern» jetzt schon riesig.<br/>Bild: Tesla Motors</p>" } , { "src": "https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/2/5/127e3713-e64f-419c-9bb4-63eddbbc8e13.jpeg?w=1024&auto=format", "srcset": "https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/2/5/127e3713-e64f-419c-9bb4-63eddbbc8e13.jpeg?w=1024&auto=format 1024w,https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/2/5/127e3713-e64f-419c-9bb4-63eddbbc8e13.jpeg?w=750&auto=format 750w,https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/2/5/127e3713-e64f-419c-9bb4-63eddbbc8e13.jpeg?w=620&auto=format 620w,https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/2/5/127e3713-e64f-419c-9bb4-63eddbbc8e13.jpeg?w=450&auto=format 450w,https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/2/5/127e3713-e64f-419c-9bb4-63eddbbc8e13.jpeg?w=320&auto=format 320w", "sizes": "90vw", "subHtml": "<h1>Neuer Tesla: Diese Menschen stehen für ein Elektroauto an</h1><p>Tausende Fans stehen weltweit vor den Boutiquen des kalifornischen Elektroauto-Herstellers, nur um sich einen Platz auf der Reservationsliste zu ergattern. Geplant ist, dass das Model 3 viel erschwinglicher wird als seine Vorgänger Model S und Roadster, und dabei trotzdem «ein Tesla» ist.<br/>Bild: Tesla Motors</p>" } , { "src": "https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/2/5/df80193c-6687-490b-9248-32d2a1c125b5.jpeg?w=1024&auto=format", "srcset": "https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/2/5/df80193c-6687-490b-9248-32d2a1c125b5.jpeg?w=1024&auto=format 1024w,https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/2/5/df80193c-6687-490b-9248-32d2a1c125b5.jpeg?w=750&auto=format 750w,https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/2/5/df80193c-6687-490b-9248-32d2a1c125b5.jpeg?w=620&auto=format 620w,https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/2/5/df80193c-6687-490b-9248-32d2a1c125b5.jpeg?w=450&auto=format 450w,https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/2/5/df80193c-6687-490b-9248-32d2a1c125b5.jpeg?w=320&auto=format 320w", "sizes": "90vw", "subHtml": "<h1>Neuer Tesla: Diese Menschen stehen für ein Elektroauto an</h1><p>«In Musk we trust» - «Wir vertrauen auf (Elon) Musk», lautet die Losung bei den Tesla-Fans. Der Visionär hinter Tesla und der Space X wird von seinen Anhängern bewundert - nicht zuletzt wegen seiner «Packen wir&apos;s an»-Mentalität, mit der der ausgebildete Ingenieur die technischen Herausforderungen im Auto- und Raketenbau löst.<br/>Bild: Keystone</p>" } , { "src": "https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/2/5/33a67ebb-f2fa-4c5e-935f-57e3b3da97b8.jpeg?w=1024&auto=format", "srcset": "https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/2/5/33a67ebb-f2fa-4c5e-935f-57e3b3da97b8.jpeg?w=1024&auto=format 1024w,https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/2/5/33a67ebb-f2fa-4c5e-935f-57e3b3da97b8.jpeg?w=750&auto=format 750w,https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/2/5/33a67ebb-f2fa-4c5e-935f-57e3b3da97b8.jpeg?w=620&auto=format 620w,https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/2/5/33a67ebb-f2fa-4c5e-935f-57e3b3da97b8.jpeg?w=450&auto=format 450w,https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/2/5/33a67ebb-f2fa-4c5e-935f-57e3b3da97b8.jpeg?w=320&auto=format 320w", "sizes": "90vw", "subHtml": "<h1>Neuer Tesla: Diese Menschen stehen für ein Elektroauto an</h1><p>Warum also die Euphorie bei den Fans? Wie die Tesla-Direktion bereits verlauten liess, soll das Model 3 ungefähr 20% kleiner sein als das Model S mit seinen knapp 5 Metern Länge. Ein kompakterer Tesla also - zu einem bedeutend tieferen Preis (Model S: ab 70&apos;000 Franken).<br/>Bild: Tesla Motors</p>" } , { "src": "https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/2/5/aa8bffbf-eda5-4509-9cef-60159d9146d7.jpeg?w=1024&auto=format", "srcset": "https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/2/5/aa8bffbf-eda5-4509-9cef-60159d9146d7.jpeg?w=1024&auto=format 1024w,https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/2/5/aa8bffbf-eda5-4509-9cef-60159d9146d7.jpeg?w=750&auto=format 750w,https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/2/5/aa8bffbf-eda5-4509-9cef-60159d9146d7.jpeg?w=620&auto=format 620w,https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/2/5/aa8bffbf-eda5-4509-9cef-60159d9146d7.jpeg?w=450&auto=format 450w,https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/2/5/aa8bffbf-eda5-4509-9cef-60159d9146d7.jpeg?w=320&auto=format 320w", "sizes": "90vw", "subHtml": "<h1>Neuer Tesla: Diese Menschen stehen für ein Elektroauto an</h1><p>Klar ist auch: Voll elektrisch wird das Fahrzeug sein. Vielleicht wird es die 0-100 km/h nicht in 3.0 Sekunden schaffen, wie sein grösserer Bruder - dank des Elektromotors wird der günstige Tesla aber bestimmt kein Schleicher.<br/>Bild: Tesla Motors</p>" } , { "src": "https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/2/5/843af218-add0-4fae-92ea-012f2cff9f94.jpeg?w=1024&auto=format", "srcset": "https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/2/5/843af218-add0-4fae-92ea-012f2cff9f94.jpeg?w=1024&auto=format 1024w,https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/2/5/843af218-add0-4fae-92ea-012f2cff9f94.jpeg?w=750&auto=format 750w,https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/2/5/843af218-add0-4fae-92ea-012f2cff9f94.jpeg?w=620&auto=format 620w,https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/2/5/843af218-add0-4fae-92ea-012f2cff9f94.jpeg?w=450&auto=format 450w,https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/2/5/843af218-add0-4fae-92ea-012f2cff9f94.jpeg?w=320&auto=format 320w", "sizes": "90vw", "subHtml": "<h1>Neuer Tesla: Diese Menschen stehen für ein Elektroauto an</h1><p>Ein Markenzeichen der Tesla-Autos sind die grossen Touchscreens, mit denen sich die Auto-Funktionen bedienen lassen: Vom Radio übers Navi bis hin zum Dachfenster lässt sich alles über einen Fingertipp regeln. Vermutlich bleibt das auch beim Model 3 so.<br/>Bild: Tesla Motors</p>" } , { "src": "https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/2/5/d0bbddd2-e4aa-4bff-a4d2-dc1bf90ebff6.jpeg?w=1024&auto=format", "srcset": "https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/2/5/d0bbddd2-e4aa-4bff-a4d2-dc1bf90ebff6.jpeg?w=1024&auto=format 1024w,https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/2/5/d0bbddd2-e4aa-4bff-a4d2-dc1bf90ebff6.jpeg?w=750&auto=format 750w,https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/2/5/d0bbddd2-e4aa-4bff-a4d2-dc1bf90ebff6.jpeg?w=620&auto=format 620w,https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/2/5/d0bbddd2-e4aa-4bff-a4d2-dc1bf90ebff6.jpeg?w=450&auto=format 450w,https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/2/5/d0bbddd2-e4aa-4bff-a4d2-dc1bf90ebff6.jpeg?w=320&auto=format 320w", "sizes": "90vw", "subHtml": "<h1>Neuer Tesla: Diese Menschen stehen für ein Elektroauto an</h1><p>Seit Ende 2014 hergestellte Tesla verfügen über Sensoren, die ein teilweise autonomes Fahren ermöglichen - der sogenannte «Autopilot». Das Fahrzeug hält damit Geschwindigkeit und Fahrbahn selbständig ein. Schafft es die Technologie auch in den «günstigen» Tesla?<br/>Bild: Tesla Motors</p>" } , { "src": "https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/2/5/10541dfa-7993-46e3-8c3b-ff2d155fe2d2.jpeg?w=1024&auto=format", "srcset": "https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/2/5/10541dfa-7993-46e3-8c3b-ff2d155fe2d2.jpeg?w=1024&auto=format 1024w,https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/2/5/10541dfa-7993-46e3-8c3b-ff2d155fe2d2.jpeg?w=750&auto=format 750w,https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/2/5/10541dfa-7993-46e3-8c3b-ff2d155fe2d2.jpeg?w=620&auto=format 620w,https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/2/5/10541dfa-7993-46e3-8c3b-ff2d155fe2d2.jpeg?w=450&auto=format 450w,https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/2/5/10541dfa-7993-46e3-8c3b-ff2d155fe2d2.jpeg?w=320&auto=format 320w", "sizes": "90vw", "subHtml": "<h1>Neuer Tesla: Diese Menschen stehen für ein Elektroauto an</h1><p>Wichtiges Verkaufsargument für einen Tesla: Die «Supercharger» genannten Schnell-Ladestationen. Hier können Tesla-Fahrer ihr Auto schnell und kostenlos mit Strom aufladen. Wird dieser Dienst dereinst auch Besitzern des Model 3 offen stehen?<br/>Bild: Tesla Motors</p>" } , { "src": "https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/2/5/281ec625-5b38-4605-a767-baad25628905.jpeg?w=1024&auto=format", "srcset": "https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/2/5/281ec625-5b38-4605-a767-baad25628905.jpeg?w=1024&auto=format 1024w,https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/2/5/281ec625-5b38-4605-a767-baad25628905.jpeg?w=750&auto=format 750w,https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/2/5/281ec625-5b38-4605-a767-baad25628905.jpeg?w=620&auto=format 620w,https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/2/5/281ec625-5b38-4605-a767-baad25628905.jpeg?w=450&auto=format 450w,https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/2/5/281ec625-5b38-4605-a767-baad25628905.jpeg?w=320&auto=format 320w", "sizes": "90vw", "subHtml": "<h1>Neuer Tesla: Diese Menschen stehen für ein Elektroauto an</h1><p>Ein wichtiges Puzzleteil für die Herstellung eines günstigen Elektroautos sind günstige Akkus. Eigens dafür baut Tesla in der Wüste Nevadas eine «Gigafactory» auf. Die Fabrik soll ab 2017 rund 50% der weltweiten Batterieversorgung abdecken und so die Preise weiter hinuntertreiben.<br/>Bild: Tesla Motors</p>" } , { "src": "https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/2/5/2f25b3b6-a7be-46fb-97d5-628056e4f537.jpeg?w=1024&auto=format", "srcset": "https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/2/5/2f25b3b6-a7be-46fb-97d5-628056e4f537.jpeg?w=1024&auto=format 1024w,https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/2/5/2f25b3b6-a7be-46fb-97d5-628056e4f537.jpeg?w=750&auto=format 750w,https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/2/5/2f25b3b6-a7be-46fb-97d5-628056e4f537.jpeg?w=620&auto=format 620w,https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/2/5/2f25b3b6-a7be-46fb-97d5-628056e4f537.jpeg?w=450&auto=format 450w,https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/2/5/2f25b3b6-a7be-46fb-97d5-628056e4f537.jpeg?w=320&auto=format 320w", "sizes": "90vw", "subHtml": "<h1>Neuer Tesla: Diese Menschen stehen für ein Elektroauto an</h1><p>Die ersten Schritte im Elektroauto-Markt sind bei Tesla noch gar nicht so lange her: 2008 erschien mit dem Roadster ein bahnbrechendes Elektromobil mit rasanter Beschleunigung und 300 km Batteriereichweite. Doch das Modell war auf 2500 Exemplare limitiert und entsprechend teuer.<br/>Bild: Tesla Motors</p>" } , { "src": "https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/2/5/129d193c-316a-4d91-add9-cb9436ab4181.jpeg?w=1024&auto=format", "srcset": "https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/2/5/129d193c-316a-4d91-add9-cb9436ab4181.jpeg?w=1024&auto=format 1024w,https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/2/5/129d193c-316a-4d91-add9-cb9436ab4181.jpeg?w=750&auto=format 750w,https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/2/5/129d193c-316a-4d91-add9-cb9436ab4181.jpeg?w=620&auto=format 620w,https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/2/5/129d193c-316a-4d91-add9-cb9436ab4181.jpeg?w=450&auto=format 450w,https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/2/5/129d193c-316a-4d91-add9-cb9436ab4181.jpeg?w=320&auto=format 320w", "sizes": "90vw", "subHtml": "<h1>Neuer Tesla: Diese Menschen stehen für ein Elektroauto an</h1><p>Richtig in Fahrt kam Tesla ab 2012 mit dem Model S: In der Limousine finden bis zu 7 Personen Platz, dazu beschleunigt das Auto schneller als viele Sportwagen. Dank einer Batterie-Reichweite von rund 500 km eignet sich das Model S auch für längere Fahrten.<br/>Bild: Tesla Motors</p>" } , { "src": "https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/2/5/f8140bbe-8eab-4251-8c01-b63d85e15f3f.jpeg?w=1024&auto=format", "srcset": "https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/2/5/f8140bbe-8eab-4251-8c01-b63d85e15f3f.jpeg?w=1024&auto=format 1024w,https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/2/5/f8140bbe-8eab-4251-8c01-b63d85e15f3f.jpeg?w=750&auto=format 750w,https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/2/5/f8140bbe-8eab-4251-8c01-b63d85e15f3f.jpeg?w=620&auto=format 620w,https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/2/5/f8140bbe-8eab-4251-8c01-b63d85e15f3f.jpeg?w=450&auto=format 450w,https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/2/5/f8140bbe-8eab-4251-8c01-b63d85e15f3f.jpeg?w=320&auto=format 320w", "sizes": "90vw", "subHtml": "<h1>Neuer Tesla: Diese Menschen stehen für ein Elektroauto an</h1><p>Auf dem gleichen Chassis wie das Model S baut auch das Model X auf - Der Elektro-SUV von Tesla. Die Auslieferungen begannen Ende 2015 in den USA, ab Sommer 2016 wird der E-Geländewagen auch in der Schweiz erwartet.<br/>Bild: Tesla Motors</p>" } , { "src": "https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/2/5/e4dff9d8-c650-4b2a-b401-c9b433d4e92f.jpeg?w=1024&auto=format", "srcset": "https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/2/5/e4dff9d8-c650-4b2a-b401-c9b433d4e92f.jpeg?w=1024&auto=format 1024w,https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/2/5/e4dff9d8-c650-4b2a-b401-c9b433d4e92f.jpeg?w=750&auto=format 750w,https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/2/5/e4dff9d8-c650-4b2a-b401-c9b433d4e92f.jpeg?w=620&auto=format 620w,https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/2/5/e4dff9d8-c650-4b2a-b401-c9b433d4e92f.jpeg?w=450&auto=format 450w,https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/2/5/e4dff9d8-c650-4b2a-b401-c9b433d4e92f.jpeg?w=320&auto=format 320w", "sizes": "90vw", "subHtml": "<h1>Neuer Tesla: Diese Menschen stehen für ein Elektroauto an</h1><p>Und Ende 2017 sollen dann die ersten Model 3 vom Band rollen: Über den «Tesla für die Massen» ist bisher nur das Logo (drei Striche) und der Name bekannt. Alle weiteren Details wird Tesla-CEO Elon Musk am Abend des 31. März enthüllen.<br/>Bild: Tesla Motors</p>" } ]

Eine weitere Neuheit an diesem Ad-Hoc-Event in Volketswil war der Auftritt des Audi E-Tron: Dank beherztem Einsatz eines AMAG-Mitarbeiters durfte as Elektroauto der deutschen Traditionsschmiede ebenfalls begutachtet werden, obwohl es noch ein Vorserien-Modell ist. Der Marktstart für den elektrischen Audi mit über 400 Kilometern Reichweite wird dann 2019 erfolgen.

In der Schweiz sind schon diverse reine Elektroautos erhältlich. 2019 werden es noch mehr.
Bluewin

Für die Elektroauto-Community in der Schweiz spricht, dass alle Besitzer stolz auf ihre Autos sind, diese gerne vor Publikum zeigen und geduldig alle Fragen zu ihrem Gefährt beantworten. So kam es aus vollständig privater Initiative zu einer kleinen Autoshow, bei der rund ein Dutzend verschiedene aktuelle Elektroautos angeschaut und fotografiert werden konnten. Neben dem sportlichen E-Rod des Schweizer Herstellers Kyburz waren unter Anderem auch der günstige Kia Soul EV dort oder das – unserer Meinung nach vielleicht meist unterschätzte Elektroauto – der VW E-Golf.

Samichlaus fährt jetzt elektrisch

Kurz nach Mittag kam es dann noch zur Bescherung: Zu Weihnachtsmusik aus den Boxen schlich sich der Samichlaus mit seinen kleinen Helfern in die Menge. Und der alte Herr aus dem Norden schien seinen Schlitten aufgerüstet zu haben: Das knallrote Gefährt wurde von Kennern als Model X P90D erkannt, gezogen nicht von Rentieren, sondern Mini-Teslas.

Schlitten 2.0: Der Samichlaus kam im roten Model X angerollt – gezogen von Miniatur-Model S.
Bluewin

Insgesamt zeigte der familiäre Event auf lockere Art und Weise, auf welchen Fruchtbaren Boden die Elektromobilität in der Schweiz trifft: Auf der einen Seite die Pioniere, die gerne über ihre Entscheidung reden, künftig auf fossile Brennstoffe zu verzichten, auf der anderen Seite dutzende Interessierte, die ohne Vorurteile und mit viel Interesse auf die neue Technologie zugehen.

Das sind die erfolgreichsten Elektroauto-Marken weltweit

Zurück zur Startseite

Weitere Artikel