Facebook führt Videoplattform Watch weltweit ein

30.8.2018 - 10:55, dpa/dj

Kann Facebook YouTube die Zuschauen abjagen?
Facebook

YouTube gilt als die klare Nummer eins bei Internet-Videos. Facebook will das nicht länger hinnehmen und bringt seine Plattform Watch weltweit heraus.

Facebook startet einen gross angelegten Angriff auf die Dominanz der Google-Plattform YouTube bei Online-Videos. Das Online-Netzwerk macht sein Konkurrenz-Angebot Watch auf einen Schlag fast überall auf der Welt verfügbar. Bisher war die Facebook-Plattform seit einem Jahr nur in den USA aktiv.

Bei Watch werden Videos aus Facebook-Seiten an einem Ort gebündelt. Facebook zeigt aber zum Beispiel auch an, welche Videos Freunden gefallen haben oder von ihnen geteilt wurden.

Autoren sollen an Werbeerlösen beteiligt werden

Autoren der Videos sollen wie bei YouTube Geld mit Werbepausen verdienen können. Diese Möglichkeit wird zunächst in den grossen Märkten eingeführt. Facebook behält 45 Prozent der Werbeerlöse.

Facebook ist auch in Gesprächen mit der Fernsehbranche und wirbt unter anderem mit der Aussicht auf eine stärkere Personalisierung des TV-Konsums für die Plattform. Facebook mit seinen über zwei Milliarden Nutzern weltweit wolle der Ort sein, an dem Videoinhalte gemeinsam mit Freunden und Familie angesehen und diskutiert werden. Umfragen und Abstimmungen sollen die Zuschauer stärker einbinden - bis hin zu Entscheidungen, welche Richtung eine Geschichte nehmen soll.

50 Millionen Nutzer in den USA

«Wir wissen, dass es eine gewaltige Konkurrenz um die Zuschauer gibt», räumt die zuständige Facebook-Managerin Fidji Simo ein. YouTube gilt als klare Nummer eins bei Internet-Videos.

In den USA besuchten inzwischen monatlich 50 Millionen Nutzer die Watch-Plattform für mindestens eine Minute, sagte Simo. Die Länge der insgesamt angesehen Videos sei 14 Mal höher als zu Jahresbeginn. In den USA gibt es auch Eigenproduktionen speziell für Watch, in Europa ist das bisher nicht geplant. Wie auch die anderen Facebook-Dienste wird Watch nicht in China sowie Ländern wie Nordkorea verfügbar sein.

Zunächst auf Android-Smartphones verfügbar

Watch startet im Rest der Welt zunächst auf Smartphones mit dem Google-System Android, Apples iPhones sollen folgen. Fernsehgeräte stünden ebenfalls im Fokus, sagte Simo. Facebook hat bereits eine Video-App für vernetzte Fernseher und Streaming-Boxen. Und auch die Tochter Instagram hat jüngst mit IGTV eine eigene Plattform für längere Videos geschaffen.

Für Facebook soll Watch auch das Problem lösen, dass die Newsfeeds der Nutzer stärker auf Beiträge von Familie und Freunden ausgerichtet wurden. Damit wurden Videos dort weniger sichtbar - und das schränkt auch die Möglichkeiten zum Geldverdienen mit Werbung ein.

So sichern Sie Ihren Facebook-Account

Alles eine Frage der Einstellung(en): Ihr Facebook lässt sich gut schützen.
Es gibt keinen Grund, warum irgendwelche Inhalte von Ihnen auf Facebook für andere Personen als Ihre Freunde sichtbar sein sollen. Deshalb hier in den Privatsphäre-Einstellungen unter «Wer kann deine zukünftigen Inhalte sehen» auf «Freunde» gehen.
Wenn Sie nicht wollen, dass jeder Fremde, der zufällig Ihre E-Mail-Adresse kennt, auch Ihr Facebook-Konto finden kann, sollte hier mindestens «Freunde von Freunden» ausgewählt werden.
Sie können zu grossen Teilen verhindern, dass Ihre persönlichen Informationen für Werbung genutzt wird. Bei «Werbeanzeigen basierend auf deiner Nutzung von Webseiten und Apps» und «Werbeanzeigen in Apps und auf Webseiten, die nicht zu Facebook gehören», sollte jeweils «Nein» ausgewählt werden.
Weitere 10 Bilder ansehen
[ { "src": "https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/3/20/73dfeeef-41d0-4cac-9337-1908cbeb4808.jpeg?w=1024&auto=format", "srcset": "https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/3/20/73dfeeef-41d0-4cac-9337-1908cbeb4808.jpeg?w=1024&auto=format 1024w,https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/3/20/73dfeeef-41d0-4cac-9337-1908cbeb4808.jpeg?w=750&auto=format 750w,https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/3/20/73dfeeef-41d0-4cac-9337-1908cbeb4808.jpeg?w=620&auto=format 620w,https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/3/20/73dfeeef-41d0-4cac-9337-1908cbeb4808.jpeg?w=450&auto=format 450w,https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/3/20/73dfeeef-41d0-4cac-9337-1908cbeb4808.jpeg?w=320&auto=format 320w", "sizes": "90vw", "subHtml": "<h1>So sichern Sie Ihren Facebook-Account</h1><p>Alles eine Frage der Einstellung(en): Ihr Facebook lässt sich gut schützen.<br/>Bild: Getty Images</p>" } , { "src": "https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/3/20/ec38d5d0-1f15-4893-bb47-e4243cdad87d.jpeg?w=1024&auto=format", "srcset": "https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/3/20/ec38d5d0-1f15-4893-bb47-e4243cdad87d.jpeg?w=1024&auto=format 1024w,https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/3/20/ec38d5d0-1f15-4893-bb47-e4243cdad87d.jpeg?w=750&auto=format 750w,https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/3/20/ec38d5d0-1f15-4893-bb47-e4243cdad87d.jpeg?w=620&auto=format 620w,https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/3/20/ec38d5d0-1f15-4893-bb47-e4243cdad87d.jpeg?w=450&auto=format 450w,https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/3/20/ec38d5d0-1f15-4893-bb47-e4243cdad87d.jpeg?w=320&auto=format 320w", "sizes": "90vw", "subHtml": "<h1>So sichern Sie Ihren Facebook-Account</h1><p>Es gibt keinen Grund, warum irgendwelche Inhalte von Ihnen auf Facebook für andere Personen als Ihre Freunde sichtbar sein sollen. Deshalb hier in den Privatsphäre-Einstellungen unter «Wer kann deine zukünftigen Inhalte sehen» auf «Freunde» gehen.<br/>Bild: Bluewin/Dirk Jacquemin</p>" } , { "src": "https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/3/20/18f6e80a-176b-4f7c-9c32-d184f704d425.jpeg?w=1024&auto=format", "srcset": "https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/3/20/18f6e80a-176b-4f7c-9c32-d184f704d425.jpeg?w=1024&auto=format 1024w,https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/3/20/18f6e80a-176b-4f7c-9c32-d184f704d425.jpeg?w=750&auto=format 750w,https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/3/20/18f6e80a-176b-4f7c-9c32-d184f704d425.jpeg?w=620&auto=format 620w,https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/3/20/18f6e80a-176b-4f7c-9c32-d184f704d425.jpeg?w=450&auto=format 450w,https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/3/20/18f6e80a-176b-4f7c-9c32-d184f704d425.jpeg?w=320&auto=format 320w", "sizes": "90vw", "subHtml": "<h1>So sichern Sie Ihren Facebook-Account</h1><p>Wenn Sie nicht wollen, dass jeder Fremde, der zufällig Ihre E-Mail-Adresse kennt, auch Ihr Facebook-Konto finden kann, sollte hier mindestens «Freunde von Freunden» ausgewählt werden.<br/>Bild: Bluewin/Dirk Jacquemin</p>" } , { "src": "https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/3/20/dc96d2e5-91ac-4d2d-812d-ec56d89333a9.jpeg?w=1024&auto=format", "srcset": "https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/3/20/dc96d2e5-91ac-4d2d-812d-ec56d89333a9.jpeg?w=1024&auto=format 1024w,https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/3/20/dc96d2e5-91ac-4d2d-812d-ec56d89333a9.jpeg?w=750&auto=format 750w,https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/3/20/dc96d2e5-91ac-4d2d-812d-ec56d89333a9.jpeg?w=620&auto=format 620w,https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/3/20/dc96d2e5-91ac-4d2d-812d-ec56d89333a9.jpeg?w=450&auto=format 450w,https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/3/20/dc96d2e5-91ac-4d2d-812d-ec56d89333a9.jpeg?w=320&auto=format 320w", "sizes": "90vw", "subHtml": "<h1>So sichern Sie Ihren Facebook-Account</h1><p>Sie können zu grossen Teilen verhindern, dass Ihre persönlichen Informationen für Werbung genutzt wird. Bei «Werbeanzeigen basierend auf deiner Nutzung von Webseiten und Apps» und «Werbeanzeigen in Apps und auf Webseiten, die nicht zu Facebook gehören», sollte jeweils «Nein» ausgewählt werden.<br/>Bild: Bluewin/Dirk Jacquemin</p>" } , { "src": "https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/3/20/c4d068c4-6afc-4d14-9e01-7344e95f97cb.jpeg?w=1024&auto=format", "srcset": "https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/3/20/c4d068c4-6afc-4d14-9e01-7344e95f97cb.jpeg?w=1024&auto=format 1024w,https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/3/20/c4d068c4-6afc-4d14-9e01-7344e95f97cb.jpeg?w=750&auto=format 750w,https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/3/20/c4d068c4-6afc-4d14-9e01-7344e95f97cb.jpeg?w=620&auto=format 620w,https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/3/20/c4d068c4-6afc-4d14-9e01-7344e95f97cb.jpeg?w=450&auto=format 450w,https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/3/20/c4d068c4-6afc-4d14-9e01-7344e95f97cb.jpeg?w=320&auto=format 320w", "sizes": "90vw", "subHtml": "<h1>So sichern Sie Ihren Facebook-Account</h1><p>Zum Schutz Ihres Account gibt es «Anmeldewarnungen». Wann immer Sie sich auf einem neuen Gerät auf Facebook anmelden, bekommen Sie bei per Mail eine Benachrichtigung. So bekommen Sie sofort mit, wenn sich ein Fremder in Ihren Account einloggt und Sie können Gegenmassnahmen einleiten.<br/>Bild: Bluewin/Dirk Jacquemin</p>" } , { "src": "https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/3/20/684b0aaf-4572-4e61-9e09-d0183de36249.jpeg?w=1024&auto=format", "srcset": "https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/3/20/684b0aaf-4572-4e61-9e09-d0183de36249.jpeg?w=1024&auto=format 1024w,https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/3/20/684b0aaf-4572-4e61-9e09-d0183de36249.jpeg?w=750&auto=format 750w,https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/3/20/684b0aaf-4572-4e61-9e09-d0183de36249.jpeg?w=620&auto=format 620w,https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/3/20/684b0aaf-4572-4e61-9e09-d0183de36249.jpeg?w=450&auto=format 450w,https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/3/20/684b0aaf-4572-4e61-9e09-d0183de36249.jpeg?w=320&auto=format 320w", "sizes": "90vw", "subHtml": "<h1>So sichern Sie Ihren Facebook-Account</h1><p>Noch umfangreicher ist der Schutz mit «Two-Factor Authentication». Hierbei ist zum Login auf einem neuen Gerät die Eingabe eines Codes erforderlich.<br/>Bild: Bluewin/Dirk Jacquemin</p>" } , { "src": "https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/3/20/8c3a2ebb-bff0-4787-b65f-3b96644b903a.jpeg?w=1024&auto=format", "srcset": "https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/3/20/8c3a2ebb-bff0-4787-b65f-3b96644b903a.jpeg?w=1024&auto=format 1024w,https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/3/20/8c3a2ebb-bff0-4787-b65f-3b96644b903a.jpeg?w=750&auto=format 750w,https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/3/20/8c3a2ebb-bff0-4787-b65f-3b96644b903a.jpeg?w=620&auto=format 620w,https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/3/20/8c3a2ebb-bff0-4787-b65f-3b96644b903a.jpeg?w=450&auto=format 450w,https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/3/20/8c3a2ebb-bff0-4787-b65f-3b96644b903a.jpeg?w=320&auto=format 320w", "sizes": "90vw", "subHtml": "<h1>So sichern Sie Ihren Facebook-Account</h1><p>Unter «Bekannte Geräte» können Sie sehen, welche Geräte autorisiert sind, sich ohne zusätzliche Bestätigung in Ihren Account einzuloggen.<br/>Bild: Bluewin/Dirk Jacquemin</p>" } , { "src": "https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/3/20/350291b4-8413-4611-96d8-a12a45b64b02.jpeg?w=1024&auto=format", "srcset": "https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/3/20/350291b4-8413-4611-96d8-a12a45b64b02.jpeg?w=1024&auto=format 1024w,https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/3/20/350291b4-8413-4611-96d8-a12a45b64b02.jpeg?w=750&auto=format 750w,https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/3/20/350291b4-8413-4611-96d8-a12a45b64b02.jpeg?w=620&auto=format 620w,https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/3/20/350291b4-8413-4611-96d8-a12a45b64b02.jpeg?w=450&auto=format 450w,https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/3/20/350291b4-8413-4611-96d8-a12a45b64b02.jpeg?w=320&auto=format 320w", "sizes": "90vw", "subHtml": "<h1>So sichern Sie Ihren Facebook-Account</h1><p>Unter «Wo du derzeit angemeldet bist» sieht man zudem, wo man gerade auf Facebook angemeldet ist. Findet sich dort ein Gerät, dass man nicht benutzt sollte schnell «Aktivität beenden» gewählt und das Passwort geändert werden.<br/>Bild: Bluewin/Dirk Jacquemin</p>" } , { "src": "https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/3/20/94d202d5-0fbb-484d-81d2-f0213646f008.jpeg?w=1024&auto=format", "srcset": "https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/3/20/94d202d5-0fbb-484d-81d2-f0213646f008.jpeg?w=1024&auto=format 1024w,https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/3/20/94d202d5-0fbb-484d-81d2-f0213646f008.jpeg?w=750&auto=format 750w,https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/3/20/94d202d5-0fbb-484d-81d2-f0213646f008.jpeg?w=620&auto=format 620w,https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/3/20/94d202d5-0fbb-484d-81d2-f0213646f008.jpeg?w=450&auto=format 450w,https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/3/20/94d202d5-0fbb-484d-81d2-f0213646f008.jpeg?w=320&auto=format 320w", "sizes": "90vw", "subHtml": "<h1>So sichern Sie Ihren Facebook-Account</h1><p>Falls Sie doch mal aus Ihrem Facebook-Account ausgesperrt werden, gibt es noch einen Weg, wieder hereinzukommen. Dieser nennt sich «Kontakte deines Vertrauen». Hierbei lassen sich drei bis fünf Freunde nominieren. Verliert man nun den Zugriff zu seinem Facebook-Account, kann man diese Freunde persönlich kontaktieren.<br/>Bild: Bluewin/Dirk Jacquemin</p>" } , { "src": "https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/3/20/989c4ae7-7ab9-49e8-bbd8-d24d11c18788.jpeg?w=1024&auto=format", "srcset": "https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/3/20/989c4ae7-7ab9-49e8-bbd8-d24d11c18788.jpeg?w=1024&auto=format 1024w,https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/3/20/989c4ae7-7ab9-49e8-bbd8-d24d11c18788.jpeg?w=750&auto=format 750w,https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/3/20/989c4ae7-7ab9-49e8-bbd8-d24d11c18788.jpeg?w=620&auto=format 620w,https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/3/20/989c4ae7-7ab9-49e8-bbd8-d24d11c18788.jpeg?w=450&auto=format 450w,https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2018/3/20/989c4ae7-7ab9-49e8-bbd8-d24d11c18788.jpeg?w=320&auto=format 320w", "sizes": "90vw", "subHtml": "<h1>So sichern Sie Ihren Facebook-Account</h1><p>Schliesslich haben Sie auch die Möglichkeit einen «Nachlasskontakt» zu benennen. Nach Ihrem Tod kann dieser noch Beiträge auf Ihrer Chronik verfassen, um beispielsweise all Ihren Freunde Infos zu einer Gedenkveranstaltung mitzuteilen. Alternativ können Sie auch festlegen, dass nach Ihrem Ableben das Facebook-Konto komplett gelöscht wird.<br/>Bild: Bluewin/Dirk Jacquemin</p>" } ]
Zurück zur Startseite

Weitere Artikel