«Cyberpunk 2077» für Anfänger: Vom Hobby-Polizisten bis zum Greta-Trick

Pascal Wengi

5.1.2021 - 13:00

Recycling kann sich in Night City richtig lohnen. Greta Thunberg wäre stolz auf die Spieler.
Recycling kann sich in Night City richtig lohnen. Greta Thunberg wäre stolz auf die Spieler.
CD Projekt Red / Getty Images

Kein Spiel bewegt die Gaming-Welt aktuell so stark wie «Cyberpunk 2077». Damit ihr euch in der offenen Welt und den komplizierten Mechaniken des Rollenspiels nicht verliert, haben wir ein paar der besten Tipps zusammengetragen.

Nach etwas mehr als 80 Stunden Spielzeit, in welchen ich in die Spielwelt von «Cyberpunk 2077» abgetaucht bin, kenne ich Night City noch immer nur ansatzweise. So viel gibt es zu entdecken, so viele Gameplay-Mechaniken sind kryptisch erklärt oder gar irreführend. Trotzdem gibt es den ein oder anderen Kniff oder Tipp, den ich mittlerweile kenne und um den ich bei meinem ersten Durchgang froh gewesen wäre. 

Schwenken der Kamera

In den Einstellungen unter «Gameplay» und «Schwenken der Kamera» könnt ihr anpassen, ob eure Kamera der Waffe oder eurem Fadenkreuz folgt. Stellt ihr die Option «Auf Waffe», dann habt ihr dieselbe Zielmechanik wie in allen anderen First-Person-Spielen üblich. Bei «Auf Kamera» bleibt euer Blick konstant an einem Punkt, egal wohin die Waffe zielt. Das kann dazu führen, dass ihr zwar einen Gegner perfekt im Fadenkreuz habt, aber eure Waffe in eine andere Richtung zeigt und ihr so daneben schiesst.

Schwierigkeitsgrad jederzeit anpassbar

Ihr könnt den Schwierigkeitsgrad jederzeit in den Optionen anpassen. Dies ist besonders dann hilfreich, wenn ihr zum Beispiel Aufträge in einem der frühen Gebiete erledigt, aber selber bereits ein höheres Level besitzt. Je höher der Schwierigkeitsgrad, desto besser fällt auch die Belohnung an Erfahrung, Geld und Beute aus. 

Die richtigen Fähigkeiten wählen

Das Maximal-Level für «Cyberpunk 2077» liegt aktuell bei 50. Dadurch lassen sich maximal 72 Punkte in Fähigkeiten investieren. Wer nicht unnötig Geld verschwenden will, investiert diese Punkte deshalb gleich von Beginn weg sinnvoll in neue Attribute, die dem gewünschten Spielstil zugutekommen.

Für Anfänger raten wir, zunächst in Konstitution und Reflexe zu investieren. Mit Konstitution steigt eure maximale Gesundheit und Traglast, wobei vor allem Letzteres bei der riesigen Anzahl an gefundenen Gegenständen sehr praktisch ist. Als dritte Option empfiehlt sich «Technische Fähigkeiten», obwohl das vielleicht nicht sonderlich nützlich erscheinen mag. Dadurch lassen sich aber unzählige Hindernisse wie verschlossene Türen ganz einfach öffnen und man hat auch die Möglichkeit, Gegenstände herzustellen, die richtig viel Geld bringen. 

Am besten überlegt man sich schon früh, auf welche Fähigkeiten man setzen will.
Am besten überlegt man sich schon früh, auf welche Fähigkeiten man setzen will.
CD Projekt Red

Items zerlegen oder verkaufen?

Solltet ihr Punkte in eure Tech-Fähigkeiten investiert haben, dann könnt ihr die Waffen getrost zerlegen, denn aus den Materialien könnt ihr neue und bessere Ausrüstung basteln. Habt ihr dagegen keine Punkte in Tech, dann sind Herstellungsmaterialien relativ nutzlos für euch und ihr fahrt besser mit dem Verkauf. 

Kein Auto kaufen

Kauft vor allem zu Beginn des Spiels noch keine Autos. Euer schwerverdientes Geld ist in neuer Cyberware besser investiert. Zudem erhaltet ihr durch die Hauptstory und Nebenmission genug neue Fahrzeuge völlig umsonst. Ausgenommen von diesem Tipp sind natürlich jene ambitionierten Spieler, die unbedingt den Erfolg für alle gekauften Autos abstauben wollen. 

Kostenloser Supersportwagen

Ihr könnt den Supersportwagen Rayburn Caliburn entweder für 157'000 Eddies kaufen oder ihn einfach kostenlos abholen. Und so einfach kommt ihr an den Luxus-Schlitten: Wenn euch Nomadin Panam in der Mission «Ghost Town» darum bittet, ihr mit «Nash» zu helfen, dann stimmt auf jeden Fall zu. Nach erfolgreicher Mission fahrt ihr in die Höhle zurück, wo ihr Nash gefunden habt. Folgt dem Tunnel noch ein kleines Stück weiter und in einem Container steht der Rayburn Caliburn. Sobald ihr einsteigt, gehört er euch. 

An dieser Position kann man den teuren Sportwagen kostenlos abholen.
An dieser Position kann man den teuren Sportwagen kostenlos abholen.
CD Projekt Red

Greta-Trick

Geld ist immer nützlich. Möchtet ihr euer Sackgeld etwas aufbessern, gibt es einen Trick, den Greta Thunberg super finden würde: Recycling!

So geht es: Kauft an Getränke-Automaten alles an Dosen, was ihr kriegen könnt. Achtet aber darauf, dass ihr nur Dosen kauft und keine Esswaren. Die Dosen könnt ihr dann in eurem Item-Menü zerlegen. Eine Dose kostet euch 10 Eddies, bringt euch aber beim Zerlegen Materialien, die ein Mehrfaches wert sind. Die Materialien dann einfach beim nächsten Händler wieder loswerden. 

Hobby-Polizist

Sagt euch Recycling nicht zu, dann könnt ihr euer Budget auch damit aufstocken, der Polizei von Night City unter die Arme zu greifen. Überall auf der Karte findet ihr hellblaue Symbole mit einer Keule, einem Fragezeichen in einem Würfel oder einem Totenkopf. Dies sind Verbrechensmeldungen des NCPD. Am Zielort angekommen, müsst ihr immer eine Gruppe Banditen erledigen und Beweise einsammeln. Dafür erhaltet ihr dann eine nette Summe an Eddies. Die blauen Totenkopf-Symbole sind besonders lohnend, denn da lauert meist ein stärkerer Mini-Boss auf euch, samt Tresor, welcher gerne mal 1000 bis 10'000 Eddies beinhalten kann. 

Ikonische und legendäre Waffen behalten

Findet ihr eine ikonische oder legendäre Waffe mitsamt Bauplan, dann entsorgt das gute Stück nicht, auch wenn sie unter eurem derzeitigen Level liegt. Das Spiel erklärt euch zwar, dass ihr die Waffe mit dem Bauplan immer wieder neu herstellen könnt, doch dazu benötigt ihr immer auch die Ursprungswaffe. Verkauft ihr also eine ikonische oder legendäre Waffe, dann könnt ihr sie trotz des Bauplans nie wieder herstellen. 

Und noch ein paar Mini-Tipps

Smart-Waffen sind nutzlos gegen die Tiger Claws, da diese über eine Abwehrfunktion verfügen.

Jede Mission bietet alternative Wege. Könnt ihr eine Tür beispielsweise nicht öffnen, weil ihr die Anforderung an den Technik-Skill nicht erfüllt, dann schaut euch um – irgendwo gibt es einen alternativen Weg.

Nebenmissionen lohnen sich. Sie stehen den Hauptmissionen meist weder in Inszenierung noch Belohnung nach und ihr solltet sie deshalb auf keinen Fall ignorieren. 

Nutzt so oft wie möglich die Schnellspeicherfunktion, vor allem, wenn ihr ein Risiko eingeht oder vor einer schwierigen Entscheidung steht. 

Im Scanner-Modus könnt ihr mit R3 auf der Konsole oder «V» auf dem PC die Gegner markieren und sie so besser verfolgen. 

Zurück zur Startseite