Mit Augenzwinkern

Der «BER-Bausimulator» ist der noch grössere Albtraum als der Flughafen selbst

Martin Abgottspon

3.11.2020

Den «BER-Bausimulator» gibt es sowohl als App wie neu auch für den PC.
Den «BER-Bausimulator» gibt es sowohl als App wie neu auch für den PC.
Reddit

Nach 14 Jahren turbulenter Bauzeit wurde der Flughafen Berlin Brandenburg letzte Woche eröffnet. Als katastrophales Satire-Videospiel soll seine Geschichte weiterleben.

Es gab Tausende von Witzen und Memes zum Bau des neuen Berliner Flughafens. Aber nicht nur das. Das Satire-Magazin «Der Postillon» ging noch einen Schritt weiter und erschuf den «BER-Bausimulator». Diesen gab es zuerst als App und neuerdings auch in einer Remastered-Version für den PC.



Analog den realen Ereignissen verspricht diese Version nun noch mehr Baumängel, noch mehr unnötig in die Länge gezogene Spielzeit, noch mehr Frust und Enttäuschung. Wer also glaubte, «Der Postillon» wollte mit dem Spiel nur einen kurzen Gag landen, wird eines Besseren belehrt.

Was ist nun mit der Eröffnung?

Der Inhalt des Spiels ist naheliegend. Man soll den neuen Berliner Flughafen aufbauen, während einem unzählige Baufirmen das Leben schwer machen. Baumängel und Geldbeschaffung für deren Ausbesserung gehören an die Tagesordnung. Die Krönung ist dann die finale Eröffnung, welche in der ursprünglichen Version schlicht unmöglich war. Selbst die besten Flughafenbauer wurden im Härtefall mit dem dritten Weltkrieg oder einem Meteoritenschauer konfrontiert, welche eine Eröffnung verhinderten. 

Mit dem neuesten Update des Spiels soll die Eröffnung nun aber tatsächlich möglich sein. Zumindest in der Theorie. Was Käufer des Spiels eigentlich freuen sollte, löst in diesem satirischen Fall aber eher Unverständnis aus. «Dieses Update zerstört ein gutes Spiel und eine exzellente Spielmechanik. Wie konnte das passieren?», schreibt ein Fan mit einem Augenzwinkern in den Kommentarspalten des Spiels.

Andere Nutzer haben die Idee hinter der Satire gar nie wirklich verstanden und sich über all die Fehler aufgeregt. Für all diese Spieler sei nochmal erwähnt: «Der Postillon» ist ein Satire-Magazin, das sich mit diesem Spiel über vieles lustig macht. Der Flughafen wird genauso auf die Schippe genommen wie Handyspiele, nervige Werbeanzeigen oder das Simulationsgenre an sich. Also bloss nicht aufregen. Und falls doch, einfach mal die Kommentarspalten des Spiels durchstöbern.

Es gibt einiges zu tun im «BER-Bausimulator».
Es gibt einiges zu tun im «BER-Bausimulator».
Der Postillon
Zurück zur Startseite