Die schönsten Orte, die man in Games besuchen kann

Fabian Gilgen

2.3.2020 - 10:17

Reisefreudige haben aktuell nicht viel zu lachen. Zu lange sitzt man schon in den eigenen vier Wänden. Aber diese virtuellen Orte in Videospielen können das Fernweh lindern.

In Videospielen geht es längst um mehr als nur einen Highscore zu erreichen oder den letzten Boss-Gegner zu besiegen. Vielmehr ist der Weg das Ziel. Die Reise des Abenteuers steht im Vordergrund und damit auch die Spielwelt selbst. Denn was ist eine Reise wert, ohne etwas gesehen zu haben?



Die Spieler wollen in Games Dinge zu sehen bekommen, sie entdecken und nicht sie sich bloss vorstellen müssen. Mit dem technologischen Forstschritt der letzten Jahre ist dies auch möglich. So können Spiele-Entwickler heute riesige Welten erschaffen, die der Realität in Sachen Schönheit beinahe in nichts nachstehen. Oben haben wir eine Liste der schönsten Orte in Videospielen zusammengestellt. 

Die besten Familien-Games für die Quarantäne

Zurück zur Startseite