Hier messen sich die besten «Brawlstars»-Spieler Europas

mar

8.7.2021

Bei «Clash of Leagues» sind auch zwei Schweizer Teams vertreten.
Bei «Clash of Leagues» sind auch zwei Schweizer Teams vertreten.
Supercell

Bei Clash of Leagues messen sich die besten «Brawlstars»-Teams aus 15 europäischen Ländern. Auch die Schweiz ist vertreten und mit ausreichendem Können kannst sogar du dich noch qualifizieren.

mar

8.7.2021

«Brawl Stars» ist in jüngster Zeit zu einem der populärsten E-Sport-Titel im Mobile-Bereich avanciert. In Dreierteams tritt man dabei in verschiedenen Modi gegeneinander an. Taktisches Denken, schnelle Reaktionszeit und zügiges Zielen mit dem virtuellen Joystick sind ein Muss für alle Profis.

Erst kürzlich hat die EWZ schweizweit eine Liga gestartet, bei der begabte Spieler 6000 Franken abräumen konnten. Die Swisscom geht nun mit dem internationalen Turnier «Clash of Leagues» noch einen Schritt weiter, bei welchem die besten «Brawlstars»-Spieler aus verschiedenen europäischen Ländern aufeinandertreffen.

Zwei Schweizer Teams versuchen ihr Glück

Als teilnehmender Liga-Partner der neuen Turnierserie stellt die Swisscom Hero League auch zwei Schweizer Teams, welche bei «Clash of Leagues» um den europäischen Thron kämpfen. Zum einen ist dies das Profi-Team von Crystal Gaming Red mit den Spielern Vation, F.H und Sunny, die zuletzt den zweiten Platz bei der EWZ Brawlstars League belegten und den ersten Platz bei der German Cempetitive League erreichten.

Das zweite Team geht mit dem Namen Swisscom Knights an den Start und besteht unter anderem aus Spielern, die man von der Swisscom Hero League schon bestens kennt. Chiefavalon ist bisher vor allem mit seinen legendären Caster-Qualitäten bei «Clash Royale» in Erscheinung getreten. Senpairekt wiederum konnte im gleichen Spiel mehrmals den Titel in der Swisscom Hero League abräumen. CopyWaste rundet das zweite Schweizer Team ab.

SenpaiRekt, der schon mehrmals in der Swisscom Hero League triumphierte, geht jetzt auch in «Brawlstars» an den Start.
SenpaiRekt, der schon mehrmals in der Swisscom Hero League triumphierte, geht jetzt auch in «Brawlstars» an den Start.
Swisscom

Jeder kann sich noch anmelden

Wer jetzt das Gefühl hat, mit diesen Spielern könne er oder vielleicht auch seine Kinder es noch lange aufnehmen, meldet sich am besten für eines der Open Qualifier Turniere an. Drei Teams können sich nämlich auch so noch für die Finals qualifizieren, die am 14. und 21. August ausgetragen werden. 

Alle Inoformationen zu Clash of Leagues findet man direkt auf der Homepage der Veranstalter.