Neue Gerüchte um «GTA 6» und weibliche Protagonistin

Martin Abgottspon

15.1.2021

Frauen hatten in «GTA» bisher nur Nebenrollen.
Frauen hatten in «GTA» bisher nur Nebenrollen.
Rockstar Games

«GTA 5» ist inzwischen schon acht Jahre alt. Entsprechend gross fiebern Fans einem neuen Teil entgegen. Die Entwickler geben sich aber weiterhin sehr zurückhaltend.

Nachdem der «Cyberpunk 2077»-Release Ende 2020 in einem mittelschweren Fiasko mündete, waren sich Spiele-Fans einig: Rockstar Games soll sich die benötigte Zeit nehmen, um ein fehlerfreies und gut umgesetztes «GTA 6» auf den Markt zu bringen. Nicht mal einen Monat später ist die Gerüchteküche rund um Rockstar Games jetzt aber trotzdem schon wieder am Brodeln. 



Acht Jahre sind seit dem letzten grossen Release von «GTA 5» schon vergangen. Die Ungeduld wächst. Ein erster Trailer, ein Datum oder irgendein Lebenszeichen würde viele Fans schon beruhigen. Doch Rockstar Games hüllt sich in Schweigen. Wahrscheinlich auch wegen des anhaltenden Erfolgs von «GTA Online».

Release vor 2023 unrealistisch

Nur weil sich Rockstar Games nicht offiziell zu einer Fortsetzung äussert, heisst das aber nicht, dass nichts im Gang wäre. Gerüchte um den sechsten Teil gibt es massig. So geisterten in der Vergangenheit schon ganze Karten des Spiels durchs Netz. Neuerdings will man auch wissen, dass sich die ganze Story um einen Drogenbaron im Stile von Narcos dreht und erstmals auch weibliche Hauptcharaktere enthalten soll.

Was davon tatsächlich stimmt, weiss wohl niemand, der nicht wirklich bei Rockstar Games arbeitet. Eine von den wenigen gesicherten Informationen scheint, dass die Entwickler nun seit rund einem Jahr intensiver an «GTA 6» arbeiten, wie «Kotaku» berichtet hat. Demzufolge scheint eine Veröffentlichung vor 2023 äusserst unrealistisch.

Kommt erst noch ein ganz anderes Spiel?

Bis dahin werden sich Fans des Studios also noch mit «GTA 5» und «GTA Online» begnügen müssen. Immerhin bekommen diese Versionen noch dieses Jahr Updates für die neuen Konsolengenerationen. Und womöglich kann man die Zeit bis zu «GTA 6» noch mit anderen Spielen von Rockstar Games überbrücken. Es gab nämlich auch schon öfter Gerüchte, dass das Unternehmen auch an einer Art Mittelalter-Spiel arbeitet, das sogar noch 2021 auf den Markt kommen soll. Ein Mix aus «GTA» und «Red Dead Redemption» im Mittelalter? Das hätte doch durchaus seinen Reiz.

Zurück zur Startseite