Wie die US-Demokraten junge Wählerherzen im Sturm erobern

Von Martin Abgottspon

21.10.2020

Alexandria Ocasio-Cortez feierte ihr Stream-Debüt auf Twitch und hatte Millionen von Zuschauern.
Alexandria Ocasio-Cortez feierte ihr Stream-Debüt auf Twitch und hatte Millionen von Zuschauern.
Twitch

Wie erreicht man junge Wähler? Natürlich mit Games. Und Alexandria Ocasio-Cortez weiss genau, wie man diese Leute abholt.

Die Präsidentschaftswahlen in den USA stehen vor der Tür. Da zählt im Endspurt natürlich jede einzelne Stimme. Gerade bei jungen Wählerinnen und Wählern herrscht viel Potenzial, da es viele Unentschlossene oder potenzielle Nichtwähler gibt. 

Diese versuchte Alexandria Ocasio-Cortez nun endgültig von Joe Biden zu überzeugen. Dafür wagte sie auf Twitch ein Streaming-Debüt, wo sie sich mit anderen Streaming-Grössen wie Pokimane oder Hasanabi in die Herzen junger Wähler lügte.

Ein Ausschnitt aus dem Stream der jungen US-Politikerin.
Ein Ausschnitt aus dem Stream der jungen US-Politikerin.
Twitch

Subtil, ehrlich und sympathisch

Gespielt wurde nämlich «Among US», wo jeweils ein Teil der Mitspieler als Verräter einer Schiffscrew unterwegs ist. Die Mörder müssen nun den Rest der Besatzung möglichst unauffällig beseitigen, ohne aufzufliegen. Das Party-Spiel ist aktuell einer der grössten Streaming-Hits auf Twitch.



Für Ocasio-Cortez war dies alles Neuland. Zwar hat die Kongressabgeordnete auf Twitter auch schon durchblicken lassen, dass sie in ihrer Freizeit gerne Videospiele spielt, mit «Among Us» hatte sie aber noch keine Erfahrung.

Der Unterhaltung schadete das aber in keinster Weise. Im Gegenteil. AOC, wie die Politikerin auch gerne genannt wird, übte sich auf lustige Weise als Detektivin und liess es sich zeitgleich nicht nehmen, immer mal wieder auf subtile Art und Weise die Werbetrommel für die Demokraten zu rühren. 

Traumzahlen bestätigen Erfolg

Das geschah nie aufdringlich. Klar wurde es immer wieder politisch, im Endeffekt war der grösste Teil des Videospiel-Streams aber genau das, was er sein sollte: ein Videospiel-Stream. 



Nicht zuletzt deswegen war das ganze Projekt dann auch ein voller Erfolg. Zu Spitzenzeiten waren über 400'000 gleichzeitige Zuschauer live dabei, wenn AOC sich um Kopf und Kragen log. Insgesamt waren es mehrere Millionen Zuschauer.

Ihr Debüt auf Twitch hat Ocasio-Cortez damit mit Bravour bestanden und ausserdem ein gutes Vorbild abgegeben, wie andere Politiker die Plattform vielleicht ebenfalls zu ihren Gunsten nutzen könnten. 

Zurück zur Startseite