Komplettes «Super Smash Bros. Ultimate» kurz vor Release geleakt

Martin Abgottspon

27.11.2018

Zwei Wochen vor der Veröffentlichung von «Super Smash Bros. Ultimate» sind bereits alle Details des Spiels bekant.
Bild: Nintendo

Eine geklaute Kopie von «Super Smash Bros. Ultimate» reicht aus, um eine  Fangemeinde in Aufruhr zu versetzen. Auch bei Nintendo rauchen die Köpfe. Harte Massnahmen hat der Konzern schon angekündigt.

Egal bei welchem Videospiele-Händler man sich derzeit umschaut, praktisch überall belegt «Super Smash Bros. Ultimate» Rang eins der heiss begehrtesten Spiele. Am 7. Dezember soll es endlich soweit sein. Die Vorfreude wird jetzt allerdings etwas getrübt, weil man aufgrund eines Leaks davon ausgehen muss, in den nächsten zwei Wochen mit zahlreichen Spoilern konfrontiert zu werden. 

Wie «GameRant» berichtet, ist eine Kopie des Games seit kurzem online. Auf Youtube sind in Folge dessen bereits erste Videos aufgetaucht, die Musik aus dem Spiel beinhalten.

Nintendo bestätigt den Leak in einer Mitteilung auf Twitter: «Wir konnten persönlich abklären, dass der Leak real ist. Die Person beteuert, nichts über den Story-Modus 'World of Light' oder den Classic Modus spoilern zu wollen. Man muss jedoch damit rechnen, dass es nicht die einzige Kopie im Netz bleibt.»

Eine Welle von Account-Sperren?

Den Dieb und die Verbreiter des Materials zu finden und zu bestrafen, wird schwierig. Dennoch will Nintendo mit aller Härte gegen vorzeitige Veröffentlichungen vorgehen und hat bereits damit angefangen, gegen Youtube-Accounts Strikes zu verfassen, die zu einer Sperrung der Kanäle führt. 

Erwischt hat es beispielsweise «Dystifyzer», der das Risiko auch genau kannte, anderen Uploadern aber in nichts nachstehen wollte, wie er auf Twitter schreibt. Sein Fazit: «Pech gehabt!»

Grössere Youtube-Kanäle werden die angekündigten Massnahmen von Nintendo wohl genug abschrecken. Anzunehmen ist: Wer von seinem Youtube-Kanal lebt oder das Image eines grossen Unternehmens aufs Spiel setzt, wird sich davor hüten, unberechtigtes Material zu veröffentlichen. 

Mit Spoilern müssen Fans trotzdem rechnen – und zwar bis zum 7. Dezember. Nintendo hat sich nämlich entschieden, den Starttermin trotz des Leaks nicht vorzuverlegen.

Zurück zur Startseite