13.04.2017 - 23:45, Uwe Kauss

Lifehack: Bio-Dünger aus drei Küchenabfällen

Anzeige
In Sekunden überspringen
noch Sekunden
Überspringen
 

0 Bewertungen


In unserem Lifehack zeigen wir Ihnen diese Woche, wie sich aus Eierschalen, Kaffeesatz und Bananenschalen ein tolles Bio-Düngemittel herstellen lässt.

Küchenabfälle sind oft viel zu schade, um sie im Biomüll zu entsorgen. Denn Pflanzen im Topf oder im Garten benötigen viele Nährstoffe, damit sie wachsen und blühen. Wer alltägliche Reste von Bananenschalen, Eierschalen und Kaffeesatz entsorgt, schmeisst besten Dünger weg.

Doch ihre Weiterverwertung ist nicht schwer. Wie das funktioniert, zeigen wir im Video oben, im folgenden Text sowie zusammen mit weiteren praktischen Alltagstricks in unserer grossen Lifehack-Bildergalerie.

Unsere neusten Lifehacks zeigen die besten Alltagstricks

  • Grillgemüse
  • Grillgemüse
  • Grillgemüse
  • Grillgemüse

Alles einfach in den Mixer

Um aus Bananenschalen, Eierschalen und Kaffeesatz Dünger zu machen, brauchen wir nur einen Hand- oder einen Standmixer, eine Schüssel und etwas Wasser. Zunächst werden die Bananen schalen grob zerkleinert und dann zusammen mit den Eierschalen und dem Kaffeesatz in die Schüssel gegeben. Nun etwas Wasser dazugeben und mit dem Mixer zu einem Brei zerkleinern.

Den verteilt man mit einem grossen Löffel direkt an den Blumen und Pflanzen in die Blumentöpfe oder Gartenbeete. Am besten ist es, den Düngerbrei in die Erde einzurühren. So erhalten die Pflanzen wichtige Nährstoffe, damit sie gross und kräftig werden - und das ganz ohne Chemie.

Schritt für Schritt: Wertvolle Tipps und Tricks für den Alltag

  • Torte
  • Torte
  • Torte
  • Torte

Lifehacks: Noch viel mehr praktische Tipps für den Alltag

  • Nastuchbox zu Säcklispender
  • Nastuchbox zu Säcklispender
  • Nastuchbox zu Säcklispender
  • Nastuchbox zu Säcklispender

Weitere Artikel

Anzeige
Bitte aktivieren Sie Javascript für die beste Browserfunktionalität