Mit dieser App fühlt man sich wie ein Influencer

dj

2.3.2020 - 12:56

Mit Botnet kann man sich wie Kylie Jenner fühlen.
Keystone

Mit dieser App kann man entdecken, wie sich das Influencerdasein auf Social Media anfühlt.

Als Social Media-Influencer bekommt man täglich eine tausendfache Validation durch andere Nutzer, die Likes und Kommentare dalassen. Wie sich das anfühlt, können dank einer neuen App jetzt auch Menschen ohne Millionen von Followers nachvollziehen.

Die App Botnet für iOS und Android simuliert den Alltag eines Social Media-Influencer. In der App kann man wie bei Twitter, Instagram oder Konsorten Beiträge verfassen und Fotos teilen und bekommt dann direkt Feedback — nur eben von Hunderttausenden «Personen» gleichzeitig. Diese sind aber natürlich nicht real, sondern, wie der Name verrät, Bots, die mittels Künstlicher Intelligenz auf den Beitrag passende Kommentare hinterlassen sollen.

Jeder Beitrag auf Botnet wird ein Hit.
dj

Trolls kosten extra

Botnet wurde vom Unternehmer Billy Chasen entwickelt, der zuvor das Analysetool Chartbeat sowie die Musik-Website Turnhalle.fm gründete, wie «Wired» schreibt. Er will mit der App natürlich auch Geld verdienen und bietet daher einige kostenpflichtige Extra-Features an, um das Influencer-Erlebnis noch realistischer zu machen.

So kann man etwa «Troll bots» hinzufügen, die dann abwertende und beleidigende Kommentare abgeben, wie sie auf Social Media leider allgegenwärtig sind. Das Extra-Feature «Dad bots» hingegen sorgt dafür, das lauter stupide Witze erscheinen.

So die Datensammelwut von Facebook einschränken

Zurück zur Startseite