15.11.2017 - 10:32, aktualisiert: 15:21, Swisscom/Anatol Heib/pal

Noch besser: Grosses Update für Swisscom TV und eine WLAN-Box

 

0 Bewertungen


Neue Funktionen für Swisscom TV, eine WLAN-Box für mehr Speed und Schutz vor Internetgefahren: Swisscom hat an einer Pressekonferenz die neusten Innovationen vorgestellt.

Bluewin App: Neu mit E-Mail

E-Mail & News: Die ganze Welt von Bluewin gibt's jetzt für unterwegs.

Swisscom hat am Mittwoch an einer Medienkonferenz in Zürich die neusten Innovationen vorgestellt. So erhält Swisscom TV viele neue Funktionen. Ausserdem bringt eine neue WLAN-Box für bessere Verbindungen und eliminiert den Kabelsalat. Schliesslich sorgt ein sogenannter Internet Guard künftig für besseren Schutz vor Internetgefahren.

  • Mit «Smart ICT» hat Swisscom zudem ein neues Paket für KMU vorgestellt, bei dem Aufbau und Betrieb der kompletten Telefonie und IT inbegriffen sind.
  • Wir stellen alle Neuheiten der heutigen Präsentation nachfolgend und in der Bildergalerie im Detail vor. 
  • Die Swisscom TV-Sprachsuche funktioniert auch auf Mundart in verschiedenen Dialekten. «Bluewin» hat die neue Funktion ausprobiert und zeigt im Video etwas weiter unten, wie man neu mit seinem TV reden kann.

Swisscom TV wird noch persönlicher mit Themenwelten

Das Fernsehangebot von Swisscom erhält mit dem Software-Update Entertainment OS3 ein völlig überarbeitetes Betriebssystem. Das umfangreiche Upgrade ist für alle Kunden kostenlos, die Einführung folgt ab heute gestaffelt bis 24. November 2017.

Das Auffinden von Sendungen und Videos wird mit Entertainment OS3 noch einfacher, bequemer und vor allem persönlicher. Mit dem sogenannten Personal Universe steht den Kunden eine Nutzeroberfläche zur Verfügung, die er nach seinen Bedürfnissen anpassen kann. So erhalten zum Beispiel Krimi- oder Kömodien-Fans alle passenden Inhalte auf einer eigenen Seite präsentiert (Themenwelt).

Themenwelten bündeln Lieblingsinhalte an einem Ort

Im Zentrum steht der Homescreen: Neu finden sich zuoberst gut 20 Themenwelten, die laufende, kommende oder verpasste Sendungen zeigen, aber auch Videos und Inhalte auf Abruf via Teleclub sowie passende Apps. Der Zuschauer wählt nach Art der Formate (Sendungen, Serien, Filme etc.) wie auch nach der Thematik der Inhalte (Komödien, Natur + Reisen, Krimi etc.) und kann seine Lieblingswelten beliebig anordnen. Darunter folgen die für den Zuschauer relevantesten Angebote auf Basis der persönlichen Senderliste.

Der neue Homescreen: So funktionieren die Themenwelten

  • Meine Themenwelten Homescreen
  • Swisscom TV Meine Themenwelten
  • Swisscom TV OS 3 Themenwelten
  • Swisscom TV OS 3 Themenwelten

«Kein Zuschauer gleicht dem anderen»

«Kein Zuschauer gleicht dem anderen. Mit Entertainment OS3 haben wir darum auf Swisscom TV eine Oberfläche kreiert, die dieser individuellen Nutzung gerecht wird», sagt Dirk Wierzbitzki, Leiter Products & Marketing und Mitglied der Konzernleitung. Kunden können aus Hunderten von Sendern, 50'000 Replay-Sendungen, Apps, Tausenden von Videos und Sportinhalten auf Abruf genau ihr Lieblingsprogramm finden.

Inhalte einfach finden: Bessere Suche – neue Sprachsteuerung

Das neue Swisscom TV bietet auch eine verbesserte Suche. Mit «Easy Search» navigieren Zuschauer dank Funktionen wie Auto-Vervollständigen und Rechtschreibekorrektur sowie übersichtlicher Suchresultate bequem und einfach durch das Angebot. Darüber hinaus stehen neu vielfältige Informationen zu Schauspielern, Regisseuren oder Inhalten zur Verfügung, die zum Entdecken weiterer Inhalte animieren.

Anzeige
In Sekunden überspringen
noch Sekunden
Überspringen

Reden Sie doch mit der TV-Box - auf Schweizerdeutsch

Eine wichtige Rolle spielt auch die vor einem Jahr lancierte Sprachsuche für die UHD-Box. Mit ihr kann man nun auch Befehle erteilen. «Ich wett SRF 1 luege», «Gehe zur MyCloud App», «Zeigmer mini Ufnahme»: Swisscom TV versteht dank «Smart Remote» neu auch Befehle – in Schweizerdeutsch, Hochdeutsch, Französisch, Italienisch und Englisch. Die Fernbedienung bedient derweil den TV gleich mit.

Mehr Tipps zur Sprachfunktion: www.swisscom.ch/smartremote

Mehr Apps für den TV - auch von Sky für Fussball-Fans

Nahtlos integriert in den neuen Homescreen ist auch eine zunehmende Zahl von Apps - darunter neu Sky (per Ende November) sowie Swisscom myCloud: Sie bringt die eigenen Fotos und Filme direkt auf den Homescreen. Neben dem bestehenden Angebot kommen mit Entertainment OS3 folgende Apps auf die TV-Box:

- 7TV: Mediathek (Pro7, Sat1, Kabel1, Sixx, Sat1 Gold, 7Maxx, Kabel 1 Doku)
- Search.ch Wetter
- Meteonews.ch

Die besten Swisscom TV Tipps

  • TV Air
  • TV Air
  • Swisscom TV Tipps
  • Swisscom TV Remote Fernbedienung

Swisscom hat die Möglichkeiten der TV-Box laufend verbessert. So kann man zum Beispiel mit der Swisscom TV Fernbedienung auch gleichzeitig den Fernseher steuern oder seine Aufnahmen auf ein Tablet herunterladen - ideal für den Langstreckenflug.

Ebenfalls neu: WLAN-Box und Internet Guard

An der Pressekonferenz in Zürich wurden zudem zwei weitere Produkte vorgestellt, die den Internetempfang verbessern und vor betrügerischen Internetseiten warnen.

1. WLAN-Box: Die Swisscom-Entwicklung vereint drei Geräte in einem: WLAN Repeater, WLAN Access Point und TV-Verbindungskit. Sie verbessert den WLAN-Empfang selbst in grossen Wohnungen und ermöglicht den drahtlosen Anschluss von Swisscom TV. Erhältlich ist die WLAN-Box ab Dezember für 79 Franken. Alle Daten zur neuen WLAN-Box und den Möglichkeiten finden Sie hier.

2. Internet Guard: Auch im Bereich der Sicherheit baut Swisscom ihre Vorreiterrolle aus. Dirk Wierzbitzki: «Bereits jetzt schon wehren wir täglich Cyber-Angriffe auf unsere Kunden ab. Mit Internet Guard gibt es jetzt für alle noch eine weitere Schutzmöglichkeit.» Besucht ein Kunde zu Hause oder unterwegs im Swisscom Internet eine gefährliche oder betrügerische Website, warnt der Guard. Zudem schützt er auch weitere Geräte, die direkt ans Internet angeschlossen sind. Der Internet Guard ist kostenlos. Swisscom startet in Kürze mit einem breit angelegten Test für einige Wochen – geplant ist die offizielle Lancierung Anfang 2018.

Anzeige
In Sekunden überspringen
noch Sekunden
Überspringen

Mit all den vorgestellten Angeboten erfülle Swisscom zahlreiche Bedürfnisse: «Kunden wollen daheim überall schnell und sicher surfen. Und auf ihrem TV wünschen sie sich immer mehr Inhalte von immer mehr Anbietern - gleichzeitig aber wollen sie diese ganz einfach finden und anschauen. Und genau das ermöglichen wir», sagt Dirk Wierzbitzki, Leiter Products & Marketing und Mitglied der Konzernleitung.

Hinweis: Bluewin ist ein Produkt der Swisscom (Schweiz) AG. Die Bluewin-Redaktion berichtet regelmässig über neue Produkte und Dienstleistungen von Swisscom.

Weitere Artikel

Anzeige
Bitte aktivieren Sie Javascript für die beste Browserfunktionalität