So sieht die Facebook-Brille aus

Dirk Jacquemien

9.9.2021

Wenn du dein Leben für Facebook aufnehmen willst, hilft diese Brille dabei.
Wenn du dein Leben für Facebook aufnehmen willst, hilft diese Brille dabei.
Evan Blass/Ray-Ban

In Kooperation mit dem Brillen-Hersteller Ray-Ban lanciert Facebook eine Brille mit eingebauten Kameras. Vor ihrer Vorstellung wurde sie jetzt schon geleakt.

Dirk Jacquemien

9.9.2021

Der berühmte Tech-Leaker Evan Blass hat schon vor der offiziellen Lancierung der smarten Sonnenbrille von Facebook gezeigt, wie diese aussehen wird. Die in Kooperation mit dem etablierten Brillen-Hersteller Ray-Ban entwickelten Gläser werden in drei Designs erscheinen.

Die Modelle mit den Namen «Wayfarer», «Round» und «Meteor» orientieren sich an existierenden Ray-Ban-Designs. Der feine Unterschied: An den äusseren Rändern beider Brillengläser sind Kameras verbaut. Mit diesen kann man dann Videos aus der Ich-Perspektive aufnehmen, die dann bei Facebook oder der Tochter Instagram gepostet werden können.

Zuckerberg trägt die Brille schon

Dieses Feature demonstrierte Facebook-Chef Mark Zuckerberg denn auch schon mal in den vergangenen Tagen. Ein auf Facebook veröffentlichtes Video zeigte ihn beispielsweise beim Surfen und Paddeln vor seinem hawaiianischen Anwesen.

Die Brillen werden allerdings kein eingebautes Display und damit auch keine Augmented Reality-Funktionen haben. Zuckerberg sagte im Juli, dass die jetzige Facebook-Brille nur ein erster Schritt auf der «Reise zu AR-Brillen in der Zukunft» sein soll.

Smarte Brille bisher kein Erfolgsrezept

Derzeit erinnert das Konzept am ehestens an die erste Generation «Spectacles» von Snapchat, ebenfalls Sonnenbrillen mit eingebauten Kameras zum Erstellen von Videos für eine Social-Media-Plattform. Die neuste Version der «Spectacles» hat nun allerdings schon ein eingebautes Display.

Richtig durchgesetzt hat sich bisher keine Variante einer smarten Brillen. Und immerhin ist es nun schon fast ein Jahrzehnt her, seitdem Google Glass vorgestellt wurde, die hochgehypte Brille des Tech-Giganten, die aber weiterhin ein absolutes Nischendasein fristet. Die Facebook-Ray-Ban-Brille soll noch heute offiziell präsentiert werden, dann sollte es auch nähere Infos zu Preisen und Verfügbarkeit geben.