13.12.2016 - 13:13

Die schicke Uhr mit getarntem Bildschirm

Anzeige
In Sekunden überspringen
noch Sekunden
Überspringen
von Anatol Heib, Redaktor
 

1 Bewertungen


Eine analoge Uhr mit Mini-Bildschirm: Die Withings Steel HR sieht gut aus und ist ziemlich smart. Sie zählt Schritte, misst den Puls und ist bis 50 Meter wassserdicht.

Nutzen Sie Bluewin auch unterwegs

Testen Sie die kostenlose App für Ihr Telefon oder Tablet

Nach dem Smartwatch-Hype in den letzten zwei Jahren ist es heuer ruhiger geworden um die Computeruhren. Doch einige Hersteller bleiben dran: Während die Apple Watch 2 und Samsung Gear S3 die klassischen Vertreter des Genre sind, geht Withings einen anderen Weg: Die Withings Steel HR sieht wie klassische analoge Uhr aus, bietet aber einige smarte Funktionen: Sie zählt Schritte, zeichnet das Schlafverhalten auf und ist mit einem Pulsmesser ausgestattet. In der Bildergalerie stellen wir die Wihtings Steel HR ausführlich vor.

Diskreter Bildschirm

Das Zifferblatt der äusserst eleganten Uhr im Stahlgehäuse weist zwei Besonderheiten auf: Auf der unteren Hälfte wird bei den bisherigen Withings-Analoguhren angezeigt, wie viel Prozent des festgelegten Tages-Schrittziels man bereits absolviert hat. Bei der Zwölf befindet sich zudem ein kleiner runder Bildschirm. Dieser zeigt dank der Kopplung mit dem iPhone oder Android-Handy an, wenn einen Anruf oder eine SMS (leider wirklich nur für SMS...) erhält oder informiert über bevorstehende Termine (stets begleitet von einer sanften Vibration).

Drückt man den Knopf auf der rechten Gehäuseseite, kann man auf dem Bildschirm ausserdem Informationen wie zurückgelegte Schritte und Kilometer, Puls, Datum, Akkustand und Weckerzeit abrufen.

Bild zum Artikel

Die Withings Steel HR sieht gut aus. Die untere Anzeige zeigt an, wie viel Prozent des festgelegten täglichen Schrittzieles man bisher absolviert hat. Oben ist der Mini-Bildschirm.
Bild: Bluewin

50 Meter wasserdicht und 25 Tage Laufzeit

Gegenüber den typschen smarten Uhren mit Touchscreens hat die Withing Steel HR zwei dicke Pluspunkte: Die Uhr ist 50 Meter wasserdicht und mit einer Akkuladung kommt man bis zu 25 Tage durch. In unserem Test verfügte die Uhr nach exakt sieben Tagen noch über 67 Prozent Akku.

Die App

Zur Uhr gibts natürlich die passende App für iOS und Android, wo die Daten der Uhr dank Bluetooth-Verbindung gespeichert werden: Schritte, Puls, Schlafdauer etc. Regelmässige Erfolgsmeldungen über neue Schritt-Rekorde halten einen bei Laune. Wer will, kann ausserdem Fitnessdaten anderer Apps wie Runkeeper, Nike+ oder myFitness Pal einfliessen lassen. Im zweiwöchigen Test zeigte die Uhr auch im Zusammenspiel mit der Withings-App keine Schwächen.

Zeitloses Design mit kleinem Schönheitsfehler

Wie eingangs erwähnt ist die Uhr ein Hingucker. Man trägt sie gerne, auch dank dem sehr angenehmen Kunststoffarmband, welches sich perfekt dem Handgelenk anpasst. Erstaunlich, dass die Uhr trotz Pulsmesser auf der Rückseite alles andere als klobig ist. Das schlichte und elegante Design gefällt. Bei unserem Modell handelt es sich um die Withings Steel HR 40 mit dem grösseren Gehäuse.

Die Uhr misst ausserdem den Schlaf. Weil das Kunststoffarmband sehr angehm zu tragen ist, lasse ich sie deshalb auch gerne mal in der Nacht am Handgelenk.

Withings Steel HR 40: Die schicke Uhr mit Mini-Display

  • Withings Steel HR
  • Withings Steel HR
  • Withings Steel HR
  • Withings Steel HR

Uhrzeit nicht immer perfekt ablesbar

Trotz dem klaren Zifferblatt-Design ist die Uhrzeit nicht immer gut ablesbar. Das liegt meiner Meinung nach an der Materialwahl der Zeiger. Sie spiegeln und sind je nach Lichteinfall und Blickwinkel manchmal nur mit Mühe ablesbar. Das ist nicht dramatisch, aber manchmal doch störend. Ein simpler weisser Minuten- und Stundenzeiger hätte ausgereicht.

Weiter zu beachten: Der schwarze Bildschirm ist nur bei Benachrichtigungen oder dem aktiven Abrufen von Fitness-Infos eingeschaltet. Beim Modell mit schwarzem Zifferblatt ist er gut getarnt, bei der weissen Variante wirkt das Mini-Display wie ein schwarzer Fleck auf der Uhr.

Fazit: Eine runde Sache

Die Withings Steel HR 40 ist der gelungene Kompromiss zwischen klassischer Touchscreen-Smartwatch und analoger Uhr. Sie ist hochwertig verarbeitet sieht schick aus und beherbergt mit Schrittzähler, Schlafphasen-Messung und Pulsmesser die wichtigsten Funktionen. Der runde Mini-Bildschirm steht vor allem dem Modell mit schwarzem Zifferblatt gut. Dass die Uhr 50 Meter wasserdicht ist und der Akku bis 25 Tage durchhält, spricht ebenfalls für die Steel HR.

Um noch einmal auf den Kompromiss zurückzukommen: Wem die Feinjustierung von Benachrichtigungsmeldungen wichtig ist, wird mit der Uhr wohl nicht ganz glücklich werden. Neben Anrufen und Kalendereinträgen sind nur SMS-Push möglich. Auf Nachrichten von Whatsapp oder anderen Apps macht einen die Uhr nichti aufmerksam. Das lässt sich in den Einstellungen der Whithings-App auch nicht ändern. Ausserdem fehlt auch ein GPS und die Wahl verschiedener Workouts wie man sie von Apple Watch 2 oder Gear S3 kennt.

Wer damit leben kann, erhält mit der Withings Steel HR einen zuverlässigen Begleiter mit viel Ausdauer.

Samsung Gear S3: Diese Smartwatch täuscht alle

  • Samsung Gear S3
  • TEC-Gadget Show
  • Samsung Gear S3
  • Samsung Gear S3

Weitere Artikel

Anzeige
Bitte aktivieren Sie Javascript für die beste Browserfunktionalität