15.03.2017 - 09:45, aktualisiert: 16.03.2017 - 08:59

Ausprobiert: Das kann die Luxus Smartwatch von TAG Heuer

von Anatol Heib, Redaktor
 

1 Bewertungen


Die Luxus Smartwatch Made in Switzerland geht in die zweite Runde: TAG Heuer hat die Connected Modular 45 lanciert. Das neue Modell ist 50 Meter wasserdicht, bietet GPS und der Look lässt sich dank modularem Aufbau beliebig ändern. Bluewin konnte die Uhr bereits ausprobieren.

Nutzen Sie Bluewin auch unterwegs

Testen Sie die kostenlose App für Ihr Telefon oder Tablet

Der Schweizer Uhrenhersteller TAG Heuer hat am 14. März in Brunnen SZ seine zweite Smartwatch vorgestellt. Die TAG Heuer Connected Modular 45 kostet 1690 Franken. Wir stellen das Gadget in der grossen Bildergalerie vor.

Swiss Made: In La Chaux-de-Fonds hergestellt

Ich habe schon unzählige smarte Uhren ausprobiert. Und die TAG Heuer Connected Modular 45 ist definitiv eines der schönsten Modelle auf dem Markt. Hier zeigt sich die Expertise eines Schweizer Uhrmachers: Das perfekt verarbeitete, sandgestrahlte Titangehäuse, welches dem Carrera-Chronographen nachempfunden ist, verleiht der Smartwatch eine besondere Wertigkeit.

Stilvoll ist auch die Verpackung: Die Uhr wird in einer hochwertigen Box ausgeliefert, innen mit feinem Stoff ausgestattet. Sie enthält neben Bedienungsanleitung auch Ladeeinheit und Kabel.

Swiss Made ist übrigens wörtlich zu nehmen: Die Uhr wird in der Manufaktur in La Chaux-de-Fonds hergestellt. TAG Heuer will laut CEO Jean-Claude Biver weltweit 150'000 Stück verkaufen. Beim ersten Modell, welches vor knapp Jahren erschienen ist, waren es 50'000 Exemplare.

Bild zum Artikel

Die Uhr wird in der Manufaktur in La Chaux-de-Fonds hergestellt.
Bild: Bluewin

Superleicht und robust

Die Uhr ist mit 45 mm Durchmesser (und knapp 14 mm dick) für männliche Handgelenke konzipiert. Doch trotz dem wuchtigen Erscheinungsbild ist das Gehäuse mit 62 Gramm fast schon federleicht. Der Oled-Touchscreen wird von einem 2,5 mm dünnen Saphirglas vor Kratzern geschützt. Unser Testexemplar ist mit einem schönen hellbraunen Lederarmband ausgestattet. Auf der stilisierten Krone ist das TAG-Heuer-Logo eingraviert.

Für den persönlichen Look: Uhrenteile lassen sich austauschen

Dank dem modularen Aufbau kann man der Uhr einen persönlichen Look verleihen. Die Bandanstösse, das Armband, die Schliesse und sogar das Gehäuse sind auswechselbare Elemente.

Kunden können aus 56 verschiedenen Versionen wählen (11 Standardmodelle werden regulär im Laden angeboten, 45 weitere sind auf Anfrage erhältlich) und dann das gesamte äussere Erscheinungsbild der Uhr an ihre persönlichen Wünsche anpassen. Dabei ist eine Vielzahl an Material- und Farbkombinationen möglich.

Bild zum Artikel

Der modulare Aufbau macht es möglich, dass es die Uhr in 56 Varianten gibt. Das Armband lässt sich ganz einfach austauschen.
Bild: TAG Heuer

GPS, Wasserresistent, Oled-Bildschirm

Neben dem hochwertigen Erscheinungsbild überzeugt auch der Rest: Der Oled-Touchscreen mit einer Auflösung von 400 x 400 Pixeln ist leuchtstark und reagiert zuverlässig. Im Innern der Connected Modular 45 mit 4 GB Speicher werkelt ein Intel-Chip und neu steckt auch ein GPS-Modul drin, was die Uhr unabhängiger vom Smartphone macht. Sie ist ausserdem wassserresistent bis auf 50 Meter – perfekt für die Schwimmeinheit im Hallenbad.

Neuste Android-Software

Die Uhr ist mit Android Wear 2.0 ausgestattet, die Google kürzlich veröffentlicht hat und viele neue Funktionen bietet. Neben einer einfacheren Bedienung und mehr Freiheiten bei der Wahl der Zifferblatt-Informationen kommen auch Fitness-Fans auf ihre Kosten. Ausserdem hat man über die Uhr Zugriff auf den Play Store und kann Apps direkt auf die Uhr laden. Drückt man lange auf den Knopf auf der rechten Seite, startet der Google Assistent, der auf Sprachbefehle reagiert. Daneben bietet die Uhr natürlich klassische Benachrichtigungsfunktionen für Termine, Nachrichten, Pushmeldungen.

Neuer Schwung für Smartwatches mit Android Wear 2.0

  • Android Wear
  • Android Wear
  • Android Wear
  • Fitness

TAG Heuer Studio für eigene Zifferblätter

Als Uhren-Fan sind mir bei einer Smartwatch natürlich auch die Zifferblätter wichtig: TAG Heuer steuert hier 30 wunderbare Kreationen bei, die man auf dem Homescreen einfach mit einem Wisch nach links oder rechts wechselt. Ausserdem kann man mit dem TAG Heuer Studio, einem Baukasten für Zifferblatt-Designs, sogar zum digitalen Uhrmacher werden.

WiFI, Android Pay und Mikrofon

Der Akku mit 410 mAh hält bei durchschnittlichem Gebrauch 25 Stunden durch. Schliesslich bietet die TAG Heuer Connected 4GB Speicher, Mikrofon (für Sprachbefehle), Bluetooth 4.1, NFC-Chip (für Android Pay), WiFi und Sensoren, die man von einer Smartwatch erwartet. Ein Pulsmesser ist nicht dabei.

Die TAG Heuer Connected kann mit iPhones ab Version ab iOS-Version 8.2 oder Android-Handys ab Version 4.3 verbunden werden. Als Schaltzentrale dient die App Android Wear (iOS, Android). Die eigene TAG-Heuer-App ist vorerst nur für Android erhältlich, iOS soll in Kürze folgen.

Luxus Smartwatch: TAG Heuer Connected Modular 45

  • Tag Heuer Connect Modular 45
  • Tag Heuer Connected Modular 45
  • Tag Heuer Connected Modular 45
  • Tag Heuer Connect Modular 45

Hinweis: Bluewin ist eine Marke der Swisscom (Schweiz) AG. Die Bluewin-Redaktion berichtet regelmässig über neue Produkte und Dienstleistungen von Swisscom.

Weitere Artikel

Anzeige
Bitte aktivieren Sie Javascript für die beste Browserfunktionalität