Wir suchen die digitalste Region der Schweiz

Digital Valley 2021

9.6.2021

Die Bauernfamilie bietet Produkte aus dem Hofladen im Online-Shop an, das Ortmuseum führt mit einer virtuellen Tour durch die Ausstellungsräume: Die Pandemie hat Schweizer*innen vor ganz neue Herausforderungen gestellt. In der Grossstadt genauso wie im entlegenen Tal.
Swisscom AG

Digitalisierung können nicht nur die Städte: Auch in den hintersten Tälern entstehen jeden Tag neue Ideen! Fernunterricht, Blutdruck-App oder Roboter auf dem Bauernhof. Lebst du in einer digitalen Turbo-Region? Dann melde dich bei uns!

Die Corona-Zeit hats gezeigt: Die Digitalisierung ist für alle im Land eine riesige Chance. Beim Video-Apéro nach Feierabend oder beim Behördengang am Laptop – digitale Brücken verbinden die Menschen. Plattformen für regionale Pflegeangebote, digital begehbare Käsereien oder Drohnen, die Rehkitze retten: Solche Ideen bringen die Landregionen weiter.

«Blue News», «Schweizer Illustrierte» und «L’Illustré» suchen dieses Jahr das digitalste Tal der Schweiz! Eine Region, die durch Innovatoren und Kreativität auffällt. Wir wollen originelle, nachhaltige, erfolgreiche Projekte auszeichnen und ins Schaufenster stellen – von der Schweiz, für die Schweiz: Kennst du – oder bist du selber Teil – eines solchen Start-ups, KMUs, einer Schule, Gemeinde oder einer Institution, die für die Entwicklung der Region wichtig ist und die für andere Täler ein Vorbild sein kann?

Jetzt bewerben!

Reiche deinen Vorschlag von spannenden Projekten aus deiner Region ein – Anmeldeschluss ist der 15. Juli 2021. Eine prominente Jury wählt sechs Finalisten aus. Ab September werden die «Schweizer Illustrierte» und «L’Illustré» über diese Regionen im Heft und online berichten. Unsere Leserinnen und Leser küren am Schluss einen der sechs Kandidaten zum «Digi-Tal der Schweiz 2021»! 

Hinweis: Die Swisscom AG, zu der «blue News» gehört, ist Hauptpartnerin des Projekts.