Die Ex-Royals wollen ins Filmgeschäft einsteigen

Fabian Tschamper

19.8.2020 - 09:22

Harry und Meghan: Kein Paar auf der Welt «geniesst» momentan mehr Aufmerksamkeit.
Keystone

Harry und Meghan sollen sich mit mehreren Medienunternehmen getroffen haben. Angeblich wollen sie ihr erstes Hollywood-Projekt realisieren.

Seit Prinz Harry und Meghan Markle ihre Zelte in Kalifornien aufgeschlagen haben, halten sich die Gerüchte um verschiedene angebliche Hollywood-Projekte hartnäckig. Jetzt scheint es erstmals allerdings konkret zur Sache zu gehen: Wie das Branchenmagazin «Variety» zu wissen scheint, sollen die beiden Ex-Royals in der Stadt der Engel wohl Kontakte für eine ihrer Ideen geknüpft haben.

Das Konzept ihres Vorschlags bleibt noch unbekannt, allerdings hat sich das wahrscheinlich bekannteste Paar der Welt im Juni mit diversen Medienunternehmen getroffen. Ob es sich dabei um eine TV-Show, einen Film gedreht hat, bleibt ebenfalls noch abzuwarten.



Meghan schien dabei zudem ihre alten Verbindungen zur Traumfabrik zu nutzen: Die ehemalige Schauspielerin arbeitete über Jahre hinweg für NBCUniversal in der Anwaltsserie «Suits». Dort haben Markle und ihr Ehemann angeblich zuerst angeklopft. Auch scheint die liebe Meghan kein Interesse mehr am Schauspielern zu haben: Die beiden werden das Projekt nur in einer produzierenden Rolle unterstützen.

Die eigentliche Rückkehr nach Hollywood hatte Meghan schon: Sie übernahm eine Sprechrolle in der Disney+-Doku «Elephant». Der Film unterstützt die Organisation «Elephants Without Borders» in Botswana.

Zurück zur Startseite