Marco Solari: «Wir gehören zu den zehn besten Festivals der Welt»

Carlotta Henggeler

29.7.2020 - 07:00

Marco Solari, Präsident des Locarno Film Festivals im «Bluewin»-Interview.
zVg

Marco Solari, Präsident des Locarno Film Festivals über die besondere Ausgabe des Anlasses 2020, seine Hoffnung für dieses Jahr und wie es ihm nach seiner Coronaerkrankung geht.

Wie kann ein Film Festival trotz eingehaltenen Coronamassnahmen noch attraktiv bleiben? Was wünscht sich Marco Solari für die Ausgabe 2020? Und wie geht es dem Tessiner Manager nach überstandener Covid-19-Erkrankung? «Bluewin» hat nachgefragt.

«Das Film Festival 2020 ist eine sehr spezielle Ausgabe. Es ist eine Hybride, sie findet nicht nur digital statt, sondern auch analog. Ich mag die Bezeichnung physisch lieber», erzählt Marco Solari.

Das Locarno Film Festival zählt zu den fünf wichtigsten Europas und den zehn besten der Welt, von den insgesamt 6'000 Festivals der Welt, sagt Solari. 

Warum das Locarno Film Festival zu den besten der Welt gehört und warum das Publikum sehr aufmerksames mit feinem Geschmack sei, erklärt Marco Solari hier im Video-Interview. 

Solari_Intervista_V1

Solari_Intervista_V1

21.07.2020

Wie hat Corona das heutige Leben von Solari beeinflusst? Der Manager erkrankte am Virus, musste hospitalisiert werden. 

Marco Solari (75): «Ich hatte Glück und bin den Ärzten und den Krankenschwestern sehr dankbar. In gewisser Weise hatte ich Schuldgefühle gegenüber jenen, die es nicht geschafft haben. Das bleibt in dir drin. Du hast eine Verlängerung erhalten und weisst, du musst die kommenden Wochen oder auch Jahre – wenn ich Glück habe – gut nutzen».

Marco Solari warnt aber, eine mehrheitlich digitale Ausgabe wie dieses Jahr, gehe noch in Ordnung, ein zweites Jahr sei schon zu viel. 

Das Locarno Film Festival findet vom 5. bis 15. August 2020 statt.

Zurück zur Startseite