«Zoom Movies» trifft Elyas M'Barek

Fabian Tschamper

18.4.2019 - 10:15

«Zoom Movies» trifft Elyas M'Barek

«Zoom Movies» trifft Elyas M'Barek

Der Anwalt in «Der Fall Collini» ist eine ungewohnte Rolle für Elyas M'Barek. Von Komödien kommt er zu einer wahren Geschichte. «Zoom Movies» hat mit ihm gesprochen.

17.04.2019

Der Anwalt in «Der Fall Collini» ist eine ungewohnte Rolle für Elyas M'Barek. Von Komödien kommt er zu einer wahren Geschichte. «Zoom Movies» hat mit ihm gesprochen.

Seit «Fack ju Göhte» ist einige Zeit vergangen. Der österreichische Schauspieler mimt zum ersten Mal eine Charakterrolle. In «Der Fall Collini» muss er als Anwalt den Mörder eines guten Freundes verteidigen. Allerdings in einem anderen Prozess. Die Verfilmung der wahren Geschichte trumpft aber nicht nur mit M'Barek auf, sondern konnte auch Altmeister Heiner Lauterbach vom Drehbuch überzeugen. «Zoom Movies» kümmert sich heute um den verzwickten Fall und spricht mit Elyas M'Barek über seinen Genrewechsel.

Eine weitere wahre Geschichte wird im Film «Ein letzter Job» behandelt. Brian Reader (Michael Caine) ist ein pensionierter Bankräuber, der eben diesen letzten Coup noch landen will. Sein Ziel ist ein Juweliergeschäft im Herzen Londons. Wird er mitsamt Beute davonkommen? «Zoom Movies» stellt den ulkigen Thriller vor.

«Zoom Movies» lief am Mittwoch, 17. April, um 20.45 Uhr auf Teleclub Zoom. Mit Swisscom Replay TV können Sie die Sendung bis zu sieben Tage nach der Ausstrahlung anschauen.

Vergangene Sendungen von «Zoom Movies» finden Sie hier.


Wettbewerb

Zum Start von «Der Fall Collini» verlost «Zoom Movies» zwei Mal eine KITAG CINEMAS Geschenkkarte im Wert von je 50 Franken. Mitmachen und gewinnen können Sie hier.

Der Monatspreis im April besteht aus vier Jahresabos für Teleclub Movie und Teleclub Serie. Die Chance ergreifen kann man hier. Natürlich aber nicht umsonst, beweisen Sie ihr Marvel-Wissen in unserem Quiz und holen Sie sich ein Jahresabo.

Die Kino-Highlights im April
Zurück zur Startseite