Hollywood-Star ganz intim Brad Pitt zeigt sich öffentlich mit Genfer Freundin

sda/che

9.7.2024

Brad Pitt und Ines de Ramon, die seit zwei Jahren ein Paar sind, besuchten das Formel-1-Rennen in Silverstone. Der Schauspieler und die Genfer Schmuckdesignerin zeigen sich selten gemeinsam in der Öffentlichkeit.

Carlotta Henggeler

9.7.2024

Keine Zeit? blue News fasst für dich zusammen

  • Brad Pitt und seine Freundin Ines de Ramon, eine Schmuckdesignerin aus Genf, wurden gemeinsam beim Formel-1-Rennen in Silverstone gesichtet.
  • Das Paar, das sich selten in der Öffentlichkeit zeigt, wurde Hand in Hand inmitten der Menschenmenge gesehen.
  • Pitt und de Ramon sind seit zwei Jahren ein Paar und leben zusammen. Zuvor war Brad Pitt mit Angelina Jolie verheiratet. Das Paar trennte sich im September 2016. 

Hollywoodstar und Oscarpreisträger Brad Pitt zeigte sich am Wochenende mit seiner Freundin Ines de Ramon.

Zusammen mit der Genfer Schmuckdesignerin besuchte Pitt das Formel-1-Rennen im britischen Silverstone.

Das Paar zeigt sich nur selten gemeinsam in der Öffentlichkeit. Auf Fotos war zu sehen, wie der Schauspieler und seine Freundin Hand in Hand durch die Menschenmenge gingen.

Pitt trug eine hellgelbe Jacke mit einer hellen Hose und einem gemusterten Hut. Seine Partnerin trug ein hellblaues Kleid mit langen Ärmeln und schwarze Stiefel.

Brad Pitt und de Ramon sind seit zwei Jahren ein Liebespaar

Pitt und de Ramon sollen bereits seit zwei Jahren ein Paar sein und zusammen wohnen.

Der amerikanische Filmstar war zuvor mit der Schauspielerin Angelina Jolie verheiratet, mit der er sechs gemeinsame Kinder hat. Das Paar trennte sich im September 2016.


Mehr Videos aus dem Ressort

«Despicable Me 4»: Die Mega-Minions schiessen die Löcher in den Emmentaler

«Despicable Me 4»: Die Mega-Minions schiessen die Löcher in den Emmentaler

«Ich, einfach unverbesserlich» geht in die nächste Runde: Bereits der vierte Teil mit Gru, seiner Familie und den Minions kommt in die Kinos. Der Film ist rasant und die Handlung fährt mehrgleisig, geht das alles auf?

03.07.2024