«Fletch» starb mit 60

Depeche Mode geben Todesursache des Keyboarders bekannt

klm

28.6.2022

Depeche Mode trauert um Andrew Fletcher

Depeche Mode trauert um Andrew Fletcher

Die britische Popband Depeche Mode trauert um ihr Gründungsmitglied Andrew Fletcher. Der Keyboarder sei im Alter von 60 Jahren gestorben, teilte die Band über ihre offiziellen Plattformen in sozialen Medien mit.

27.05.2022

Im Mai 2022 gaben Depeche Mode überraschend bekannt, dass Keyboarder und Gründungsmitglied Andy «Fletch» Fletcher gestorben ist. Nun ist bekannt, woran der 60-Jährige starb. 

klm

28.6.2022

Depeche Mode richten sich auf ihrem Instagram-Profil mit emotionalen Worten an ihre Fans.

«Wir wollen uns einen Moment Zeit nehmen, um uns für die Liebe zu bedanken, die wir über die letzten Wochen erfahren haben», schreiben die verbleibenden Band-Mitglieder Martin Gore und Dave Gahan. 

Die Zeit nach dem Tod ihres Keyboarders Andy Fletcher bezeichnen sie als «seltsam, traurig und verwirrend». «Aber wir haben eure Liebe und Unterstützung gesehen und gespürt. Und wir wissen, dass Andys Familie das auch hat.» 

Auf Bitte der Familie veröffentlicht die Kult-Band in dem Post auch die Todesursache ihres verstorbenen Kollegen: «Andy litt an einer Aortendissektion.» Der medizinische Begriff beschreibt einen Riss in der inneren Schicht der Hauptschlagader. 

«Fletch hatte ein wahres Herz aus Gold»

Andy Fletcher ist am 26. Mai verstorben. Noch am selben Tag veröffentlichte Depeche Mode ein Statement: «Wir sind schockiert und von unermesslicher Traurigkeit erfüllt über den vorzeitigen Tod unseres lieben Freundes, Familien- und Bandmitglieds», hiess es darin. «Fletch hatte ein wahres Herz aus Gold und war immer da, wenn man Unterstützung, eine lebhafte Unterhaltung, ein Lachen oder ein kaltes Bier brauchte.»