Cathy und Mats Hummels lassen sich scheiden

Nach der Trennung geht es jetzt um ganz viel Geld

bb

6.7.2022

Cathy und Mats Hummels sollen nach einem Jahr Trennung die Scheidung eingereicht haben. Einen Ehevertrag ist scheinbar nicht vorhanden. Manch eine*r fragt sich jetzt: Droht nun ein Rosenkrieg?

bb

6.7.2022

Ende. Aus. Vorbei.

Eine Liebesgeschichte, die vor 15 Jahren begann, hat scheinbar vor Kurzem ihr definitives Ende gefunden. 2015 gaben sich Cathy und Mats Hummels das Ja-Wort, zwei Jahre später wurde Sohn Ludwig geboren.

Nun soll das Paar, schreibt die «Bild», die Scheidung eingereicht haben. Ein offizielles Statement der Hummels dazu gibt es (noch) nicht.

Erste Krisengerüchte waren bereits 2019 aufgekommen, als der Fussballer von München nach Dortmund zog, Cathy mit Ludwig jedoch in Bayern wohnen blieb. Letztes Jahr hiess es dann, das Paar habe sich getrennt; bestätigt haben das aber beide nie.

Es geht um viele Millionen

Die «Bild» will zudem wissen, dass es keinen Ehevertrag gibt. Es klingt also fast so, als könnten sich die Anwälte des Ex-Paares auf ziemlich viel Arbeit freuen. Denn ja, es geht um eine ordentliche Stange Geld.

Die Redaktion der «Bunte» hat bereits nachgerechnet und kommt dabei auf folgende Millionenbeträge:

Mats Hummels verdient als Fussballer schätzungsweise 10 Millionen Euro im Jahr. Hinzu kommen weitere Einnahmen aus Werbeverträgen mit Adidas, Procter & Gamble, Boss und so weiter.

Cathy Hummels baute sich ebenfalls eine erfolgreiche Karriere auf. Sie ist erfolgreiche Influencerin und Bestsellerautorin. Ihr Buch «Mein Umweg zum Glück: Sei mutig, echt und einzigartig» schaffte es bis in die «Spiegel»-Bestseller-Liste.

Droht nun ein Rosenkrieg?

Die «Bunte» weiss noch mehr: Unterlagen würden besagen, dass das Ex-Paar im «gesetzlichen Güterstand der Zugewinngemeinschaft» sei.

In einem solchen Fall wird bei einer Scheidung ermittelt, wie viel Geld jeder Ehepartner von der Hochzeit bis zum Einreichen der Scheidung erwirtschaftet hat. Die Hälfte davon steht dann dem anderen als Abfindung zu.

Seit der Hochzeit vor sieben Jahren soll vor allem Mats Hummels beachtlich viel Geld erwirtschaftet haben. Zudem kaufte das Paar eine Villa, die seither stark an Wert gewonnen haben soll. Laut Schätzungen, so die «Bunte», könnten Cathy Hummels deshalb gegen 15 Millionen Euro zustehen.

Droht nun also ein Rosenkrieg? Allen Anzeichen nach wohl eher nicht.

Aus dem Umfeld des Ex-Paares heisse es, dass sich Mats gegenüber seiner Ex-Partnerin fair verhalte und es zu keinem Scheidungskrieg kommen werde.

Der Fussballprofi habe, so die «Bunte» weiter, seine finanziellen Angelegenheiten, auch im Sinne des gemeinsamen Sohnes, schon vor Längerem geregelt. 


«Dieser Film macht Dianas Schicksal noch tragischer»

«Dieser Film macht Dianas Schicksal noch tragischer»

Kristen Stewart zeigt in «Spencer», wie Lady Diana 1991 drei Weihnachts-Tage auf dem Landsitz Sandringham verbrachte. Der Film ist kein Biopic, dafür ist er zu ungenau. Und gibt's für Stewarts royale Rolle den Oscar?

07.01.2022