21.04.2017 - 09:45, sda

Röbi Koller wird im Alter sentimental

 

11 Bewertungen


Wenn der TV-Moderator Röbi Koller in der Sendung "Happy Day" jemandem einen Wunsch erfüllen kann, muss er oft selbst vor Rührung weinen. "Mit dem Alter werde ich immer emotionaler", sagt er.

Das Alter hat aber in seinem Fall auch gute Seiten. Koller leidet an Morbus Bechterew, einer Krankheit, die zu chronischen Entzündungen und Versteifung führen kann. Ab 50 schwäche sich das Krankheitsbild ab, so Koller im Gespräch mit der "GlücksPost".

Der Moderator, der bald 60 wird, veröffentlicht im Herbst ein Buch mit "vielen autobiografischen Zügen". Im Rückblick hat er den Eindruck, in seinem bisherigen Leben fast zu viele Erlebnisse gehabt zu haben, so dass "das Einzelne schnell vom Nächsten" überdeckt wurde. "Etwas langsamer wäre manchmal auch okay".

Bild zum Artikel

SRF-Mann Röbi Koller.
Bild: Keystone

Übler Scherz mit Röbi Koller

  • «Happy Day»
  • Happy Day
  • Happy Day
  • «Happy Day»

Starflash

  • Teaser Ashley Graham
  • Ashley Graham
  • Ashley Graham
  • Ashley Graham
Tags:

Weitere Artikel

Anzeige
Bitte aktivieren Sie Javascript für die beste Browserfunktionalität