12.08.2017 - 00:00

Was macht eigentlich «Lüthi und Blanc»-Darstellerin Tiziana Burkart?

Von Tom Wyss
 

10 Bewertungen


SRF-Kinderstar Tiziana Burkart sagt, was sie heute macht - und was ihr die Auftritte in der legendären Schoggisoap «Lüthi und Blanc» gebracht haben.

Dank «Lüthi und Blanc» wurde sie in der ganzen Schweiz bekannt: 2002 bis 2006 spielte die damalige Schülerin Tiziana Burkart aus Winterthur ZH in der SRF-Schoggisoap die junge Ausreisserin Tamara Müller – und erlebte damit die vielleicht wichtigste Zeit ihres Lebens, wie die heute 26-Jährige im Gespräch mit «Bluewin» verrät. «Die Dreharbeiten bei Lüthi und Blanc waren für mich wie eine Art Lebensschule, die mir niemand mehr wegnehmen kann und die ich gut in Erinnerung behalten werde», sagt sie rückblickend. «Für mich bedeutete es einen einmaligen Einblick in die Filmszene. Dabei habe ich auch gelernt, mit nicht immer nur positiver Kritik umzugehen, was mich sicherlich nur stärker machte.» Unter anderem musste sie mit dem Neid von Mitschülern leben.

Vor allem aber habe sie am Set interessante Erfahrungen gemacht und viel über die Schauspielerei gelernt – und sehr spannende und lustige Gespräche mit diversen Schauspielern gehabt, «besonders mit Tessie Tellmann und Mathias Gnädinger», wie sie sagt. «Die beiden brachten mich häufig zum Lachen, und ich fühlte mich immer sehr wohl beim Dreh mit ihnen. Allgemein war die Stimmung immer sehr locker und unkompliziert.»

Schauspielerei noch nicht abgeschrieben

Trotz aller positiver Erlebnisse ist aus der Teenie-Darstellerin keine Schauspielerin geworden. Die Zürcherin verdient ihre Brötchen heute als Ärztin. Demnächst stehen die Abschlussprüfungen ihres Medizinstudiums an. «Ich habe schon immer gesagt, dass ich entweder Schauspielerin oder Ärztin werden möchte», sagt sie dazu. «Nun konnte ich gewissermassen beides unter einen Hut bringen.» Was fasziniert sie denn an der Medizin? «Zum einen, wie komplex der menschliche Körper aufgebaut ist und trotzdem für uns so 'einfach funktionierend' erscheint», erklärt Burkart. «Zum anderen mag ich den Kontakt mit den Patienten und die täglich neuen Herausforderungen im Spital.»

Bevor sie ihre erste Stelle in einer Klinik antritt, will Burkart aber zunächst noch ihre Doktorarbeit schreiben – und sich auch noch eine Auszeit im Ausland gönnen. Zeit für Hobbys gehört ebenfalls dazu. «Ich tanze, seit ich klein bin - und liebe es noch immer. Zudem gehört die Musik genauso zu meinem alltäglichen Leben, wie die Leidenschaft zum Kochen.» Und was ist mit der Schauspielerei? Ganz abgehakt hat sie ihre diesbezüglichen Ambitionen noch nicht, wie der einstige Kinderstar zugit. «Obwohl ich mich nun für eine Richtung entschieden habe, bedeutet dies nicht, dass ich mir nicht vorstellen könne, trotzdem einmal wieder im Filmbusiness tätig zu sein», so ihr Credo.

Was wurde aus Silvia Jost?

  • Silvia Jost
  • Silvia Jost
  • Silvia Jost
  • Silvia Jost

Was wurde aus Heidi-Darstellerin Katia Polletin?

  • Katia Polletin
  • Katia Polletin
  • Katia Polletin
  • Katia Polletin

Starflash

  • Starflash Victorias Secret Shooting
  • Victorias Secret Shooting
  • Victorias Secret Shooting
  • Kylie Jenner
Tags:

Weitere Artikel

Anzeige
Bitte aktivieren Sie Javascript für die beste Browserfunktionalität