05.12.2017 - 09:53, nat

Hirntumor: Singender Pöstler gestorben

 

25 Bewertungen


Michael André Williams sang sich 2013 bei «The Voice of Switzerland» in die Herzen der Jury und der Zuschauer. Jetzt ist der singende Pöstler an einem Hirntumor gestorben.

Michael André Williams ist tot. Der als singende Pöstler bekannt gewordene Zürcher ist am vergangenen Freitag nach kurzer, aber heftiger Krankheit gestorben, wie TeleZüri berichtet. Der 64-Jährige litt an einem Hirntumor.

Vor fünf Jahren erlangte Williams schweizweite Bekanntheit durch seine Teilnahme bei «The Voice of Switzerland». Dort begeisterte er die Jury und Zuschauer mit seiner gewaltigen Stimme.

Und auch heute erinnern sich noch viele an das Gesangstalent. Auf Facebook bekunden etliche Nutzer ihr Beileid: «Schade, dass immer so tolle Menschen wie er so früh diese Welt verlassen müssen. Er und seine besondere Stimme werden aber immer in Erinnerung bleiben», so eine Userin traurig. Eine andere schreibt: «Wir sind traurig über diese Nachricht. Wir haben ihn bei 'The Voice' kenngelernt und haben ihn sofort ins Herz geschlossen! Für uns 'the best voice'.»

Mehr als 20 Jahre arbeitete der gebürtige Amerikaner bei der Post in Affoltern am Albis. Seit er drei Jahre alt war, sang Michael André Williams. Jetzt ist er für immer verstummt.

Schock bei «The Voice of Germany»: Alle Schweizer fliegen raus

  • Schock bei «The Voice»: Alle Schweizer fliegen raus!
  • Schock bei «The Voice»: Alle Schweizer fliegen raus!
  • Schock bei «The Voice»: Alle Schweizer fliegen raus!
  • Schock bei «The Voice»: Alle Schweizer fliegen raus!

Star-Flash

  •  Gina-Maria Schumacher,
  •  Gina-Maria Schumacher,
  •  Gina-Maria Schumacher,
  •  Gina-Maria Schumacher,
Tags:

Weitere Artikel

Anzeige
Bitte aktivieren Sie Javascript für die beste Browserfunktionalität