14.01.2018 - 00:00, textlab

Was macht eigentlich Paola Felix?

 

32 Bewertungen


Dieses Jahr wird Sängerin Paola Felix 68 Jahre alt. Nach wie vor ist die Witwe von TV-Legende Kurt Felix im In- und Ausland sehr gefragt.

Ein Profi ist sie, auch wenn es bloss um eine freundliche Absage geht. Sie könne derzeit keine Auskunft darüber geben, was sie in diesen Tagen so mache und welche Projekte sie für das Jahr 2018 bereits ins Auge gefasst habe, sagt Paola Felix freundlich, aber bestimmt gegenüber «Bluewin»: «Ich hoffe, Sie können das verstehen. Sonst kommen plötzlich alle anderen Medien auch und wollen etwas von mir. Deshalb habe ich mich entschieden, im Moment generell keine Anfragen in dieser Art zu beantworten.»

Tatsächlich ist die Gattin von Kurt Felix (†71) auch fast sechs Jahre nach dem Tod des Entertainers noch immer sehr gefragt. Die letzten zwei Jahre waren sogar regelrechte «Paola-Jahre». Begonnen hat es im Frühjahr 2016, als Chansonnier Michael von der Heide mit «Paola» eine musikalische Hommage an sein Vorbild auf einem Album verewigte und mit der gleichnamigen Show einen Boom um die Eurovisions-Sängerin («Blue Bayou») auslöste.  

Auch in Deutschland unvergessen

In den folgenden Monaten sah man Paola Felix denn auch regelmässig an VIP-Anlässen – sei es bei Film-Premieren mit Oscar-Produzent Arthur Cohn, bei der Jubiläumsfeier der TV-Programmzeitschrift «Tele» (für welche sie eine Widmung und eine viel beachtete Liebeserklärung an das Fernsehen an sich verfasste) oder an der Olma im heimischen St. Gallen, wo Paola 2017 als eine der Botschafterinnen des Events fungierte.

Dem breiten Publikum geläufig sind indes vor allem auch ihre TV-Auftritte im In- und Ausland. Nachdem sie 2016 in der Eurovisions-Quizshow «Spiel für dein Land» Stargast war, trat sie letztes Jahr unter anderem in «Top, die Wette gilt» zum 75. Geburtstag von Frank Elstner auf. Und aus den mittlerweile jährlich durchgeführten «Schweiz-Specials» von «Verstehen Sie Spass?» sind sie und Show-Begründer Kurt Felix ohnehin nicht wegzudenken.

Werbung und ein Glas Rotwein täglich

Privat steht für sie heute die Tätigkeit für das Versandhaus Klingel im Vordergrund. An ihrem 50. Geburtstag wurde sie angefragt, Mode für die Dame ab 49 zu präsentieren. Inzwischen entstand eine Modelinie, die ihren Namen trägt, und auch eine Kolumne verfasst sie für den Katalog. «Ich bin viel unterwegs, um die Fotos zu produzieren. Mit einem italienischen Vater, der Massschneider war, bin ich zwischen Stoffen und Nähmaschinen aufgewachsen», sagte sie über ihren Werbedeal in einem Interview mit der «ZSaS».

Auch über den Grund für ihr nach wie vor jugendliches Aussehen gerät die Tessinerin dort ins Philosophieren. Das Alter sei für sie immer nur eine Zahl gewesen. «Ich schaue gut zu mir, unternehme täglich Walking-Touren an der frischen Luft. Ich ernähre mich ausgewogen. Und ich runde den Tag gern mit einem Glas Rotwein ab», so Paola über ihr Schönheitsgeheimnis.

Es sei nicht so, dass sie jedes Fältchen willkommen heisse. Aber: «Ich lebe auch nicht im Jugendwahn und trage keine zerrissenen Jeans, um mich jünger zu fühlen. Wenn ich in den Spiegel schaue, sehe ich eine Frau, die zu ihrem Alter steht.» Mit einem allfälligen Comeback hat sie denn auch abgeschlossen. Gegenüber «Bluewin» sagte sie: «Ich habe mich vor 25 Jahren vom Showgeschäft verabschiedet. Und das soll auch so bleiben.»

Kurt und Paola Felix

  • Kurt und Paola Felix
  • Kurt und Paola Felix
  • Kurt und Paola Felix
  • Kurt und Paola Felix

Starflash

  • Blanca Blanco zieht blank
  • Blanca Blanco zieht blank
  • Blanca Blanco zieht blank
  • Blanca Blanco zieht blank
Tags:

Weitere Artikel

Anzeige
Bitte aktivieren Sie Javascript für die beste Browserfunktionalität