Der «King» bestimmt ihr Leben – Priscilla Presley wird 75

dpa/tsha

24.5.2020 - 00:02

Elvis Presley wäre jetzt 85 Jahre alt. Die einzige Frau, die der King of Rock'n'Roll heiratete, feiert heute ihren 75. Geburtstag. Das Leben von Priscilla Presley dreht sich weiterhin ganz um Elvis.

Priscilla Beaulieu war gerade 14 Jahre alt, als sie Elvis Presley kennenlernte. Die spätere Ehe hielt nur sechs Jahre, doch das öffentliche Leben von Priscilla Presley ist bis heute vom «King» überschattet – jedoch: auch durch ihr eigenes Zutun. Denn Presley, die an diesem Sonntag 75 Jahre alt wird, setzt den anhaltenden Elvis-Kult um den 1977 gestorbenen Sänger in bare Münze um.

Ihr einst gemeinsames Graceland-Anwesen in Memphis im US-Staat Tennessee ist längst eine Besucherattraktion geworden. Erst Mitte März lud Presley dort zu einem «eleganten Southern-Style-Weekend» ein, um Elvis' Liebe für die Südstaaten zu zelebrieren, wie das Programm versprach.

In England war sie Ende 2019 geschäftstüchtig für eine Elvis-Show unterwegs. In sechs Auftritten, darunter in London, brachte sie Elvis mit Videos, Musik und Stories aus dem gemeinsamen Leben auf die Bühne. Auch für sie sei es immer noch sehr emotional, seine Auftritte von damals zu sehen, erzählte Priscilla im vergangenen November dem britischen Sender ITV. «Er war der attraktivste und schönste Mensch», schwärmte sie – und räumte ein, dass sie an seiner Seite wenig Selbstbewusstsein hatte.



Ihre Lovestory machte weltweit Schlagzeilen: Ihr Stiefvater war im deutschen Hessen stationiert, dort kam es 1959 zu der schicksalhaften ersten Begegnung der 14-Jährigen mit dem Weltstar. Priscilla muss erst die Volljährigkeit erreichen und die Schule beenden, bevor sie am 1. Mai 1967 in Las Vegas heiraten. Neun Monate später wurde Töchterchen Lisa Marie geboren. Die turbulente Ehe hielt gerade sechs Jahre. Nach der Scheidung 1973 ging keiner von ihnen eine weitere Ehe ein.

Beraterin für einen Elvis-Film

Der einzige Presley-Nachwuchs, Lisa Marie, ist heute 52 Jahre alt. Priscilla ist vierfache Grossmutter. Mit ihrem faltenlosen, straffen Gesicht wirkt sie kaum älter als die Tochter. Aus einer längeren Beziehung mit dem Autor und Filmproduzenten Marco Garibaldi hat sie auch noch den 1987 geborenen Sohn Navarone.

Ihr Komödien-Talent bewies Presley in der Kino-Trilogie «Die nackte Kanone» (1988 bis 1994). Zuvor spielte sie fünf Jahre lang das Country-Girl Jenna Wade in der TV-Seifenoper «Dallas», später kamen Auftritte in «Melrose Place» und in der Reality-Show «Dancing With The Stars» dazu. Vor der Filmkamera steht sie schon lange nicht mehr, doch als Beraterin wirkt sie derzeit an einem Spielfilm über Elvis mit.



Sie habe viele Gespräche mit Regisseur Baz Luhrmann («Der grosse Gatsby», «Moulin Rouge») über das Projekt geführt, sagte Priscilla im ITV-Interview. Mit dem Kalifornier Austin Butler (28) hat der australische Regisseur bereits den männlichen Star für den noch titellosen Film gefunden. Priscilla wird von der Australierin Olivia DeJonge (22) dargestellt.

Das geplante Biopic dreht sich um die langjährige Geschäftsbeziehung des jungen Presley mit seinem Manager Colonel Tom Parker, der von Oscar-Preisträger Tom Hanks (63) gespielt wird. Das Projekt sorgte vor dem geplanten Drehstart im März für Schlagzeilen, als Hanks in Australien an Covid-19 erkrankte. Die Arbeiten am Set wurden wegen der Coronavirus-Krise vorläufig eingestellt.

Model-Karriere: So sexy ist der Promi-Nachwuchs

Zurück zur Startseite