Dwayne Johnson: Hommage auf Amputierte

12.7.2018 - 12:31, SDA

Schauspieler Dwayne Johnson bei der US-Premiere von "Skyscraper": Er habe umfangreich recherchiert und viel Zeit mit Amputierten verbracht.
Source: KEYSTONE/AP Invision/EVAN AGOSTINI

Actiondarsteller Dwayne Johnson möchte Amputierten weltweit mit seinem neuen Film "Skyscraper" eine Ehre erweisen.

Der Streifen - nächste Woche kommt "Skyscraper" in die Deutschschweizer Kinos - habe zwei Seiten: er sei ein grosses Spektakel für den Kinosommer und zugleich eine Hommage auf Amputierte, sagte der Schauspieler bei der US-Premiere des Actionthrillers. In dem Film spielt Johnson einen früheren FBI-Agenten mit Beinprothese.

"Die Recherchen waren sehr umfangreich. Ich habe viel Zeit mit Amputierten verbracht", sagte Johnson. Darunter war etwa der Behindertensportler Jeff Glasbrenner, der als erster Amerikaner mit Amputation 2016 den Mount Everest bestieg. Glasbrenner sei ein "grossartiger Mann", sagte Johnson.

"Skyscraper"-Regisseur Rawson Marshall Thurber sagte, in einem Actionfilm sei es seines Wissens nach in der Hauptrolle noch nie um einen Amputierten gegangen. Johnson habe hart daran gearbeitet, der Gemeinschaft gerecht zu werden.

Zurück zur Startseite

Weitere Artikel