Süsse Verwechslung

«Wann kommt der echte Prinz Harry?»

tali

21.3.2019

Ist er das wirklich? Ein Schüler war von Prinz Harrys Echtheit nicht überzeugt.
Getty Images

Prinz Harrys Gesicht kennt jeder? Offenbar nicht: Dass er auch tatsächlich der ist, der er ist, musste der Royal bei seinem jüngsten Termin erst einmal beweisen.

Als einer der meistfotografierten Menschen der Welt muss Prinz Harry immer und überall davon ausgehen, dass Fremde ihn erkennen. Umso erfrischender dürfte für die Nummer sechs der britischen Thronfolge der Besuch in der St. Vincent’s Catholic Primary School gewesen sein. Dort musste der 34-Jährige nämlich erst einmal Überzeugungsarbeit leisten, dass es sich bei ihm tatsächlich um einen Prinzen handelt.

Einer ihrer Schüler habe den prominenten Besucher angesprochen, sagte die Hilfslehrerin Philomena Frattura dem «People»-Magazin. «Er fragte: ‹Wann kommt Prinz Harry?›». «Aber ich bin Prinz Harry», habe der werdende Vater darauf entgegnet.

Und der echte?

Ein Prinz ohne Krone? Da kann ja jeder kommen.
Getty Images

Für den vierjährigen Schüler wohl nicht überzeugend genug: «Er fragte dann: ‹Wann kommt der echte Prinz Harry?›», erinnert sich die Lehrerin. «Harry antwortete: ‹Ich bin der echte Harry. Ich habe mir für den besonderen Anlass nur die Haare schneiden lassen.›» Tatsächlich liess sich der kleine Skeptiker noch überzeugen und bekam sogar ein High-Five vom «echten» Prinz Harry.

Was den Buben zweifeln liess, obwohl alle um ihn herum Harrys Namen riefen? Lehrerin Diane Redmond weiss es: «Der Schüler glaubte, dass ein Prinz eine Krone tragen müsste.»

Herzogin Meghan: Ihre Schwangerschafts-Looks
Zurück zur Startseite