Wo ist das Prinzessinnenkleid, Kate?

tali

13.6.2019

Bei einem Termin in Cumbria liess sich Herzogin Kate von einem kleinen Mädchen nicht aus der Fassung bringen.
Getty Images

Das soll eine Prinzessin sein? Ein kleines Mädchen wollte das bei seiner Begegnung mit Herzogin Kate nicht glauben. Der Grund? Kates Outfit.

Dass Herzogin Kate dem Königshaus angehört, weiss in Grossbritannien jedes Kind? Offenbar nicht, wie sich nun beim Besuch der Cambridges in der Grafschaft Cumbria herausstellte.

Unter den Wartenden, die einen Blick auf Prinz William und seine Frau erhaschen wollten, befand sich auch ein kleines Mädchen, dass extra eine Blume für die Herzogin mitgebracht hatte. Beim Überreichen kamen der Kleinen jedoch Zweifel, ob sie tatsächlich eine Prinzessin vor sich hat, und so bat das Mädchen ihren Vater um Klärung.

«Sie möchte wissen, wo Ihr Prinzessin-Elsa-Kleid ist», fragte er im Auftrag seiner schüchternen Tochter, wie in einem Mitschnitt des Treffens gut zu hören ist. Tatsächlich entsprach die 37-Jährige im braunen Parka, schwarzen Skinny Jeans und Boots nicht unbedingt dem Bild, dass das Disney-Animationsabenteuer «Die Eiskönigin» von Prinzessinnen vermittelt: Hauptfigur Prinzessin Elsa trägt darin ein bodenlanges blaues Glitzerkleid mit Schleppe.

So hatte sich das Mädchen eine Prinzessin eigentlich vorgestellt: Mit Glitzerkleid und Schleppe, so wie es Prinzessin Elsa in Disneys «Die Eiskönigin» vormacht.
Disney/Getty Images

Kate hat vollstes Verständnis

Doch die dreifache Mutter reagierte souverän: «Entschuldige, ich musste heute Jacke und Hose anziehen, weil ich mir Schafe anschaue», sagte Herzogin Kate dem Mädchen. Dass sie später sogar half, ein Schaf zu scheren, dürfte das Weltbild des Kindes wohl ordentlich durcheinander gebracht haben.

Beim Scheren eines Schafes wäre ein bodenlanges Abendkleid wohl eher unvorteilhaft gewesen.
Getty Images

Kates Schwager Prinz Harry befand sich vor wenigen Wochen in einer ähnlichen Situation: Als er einer Schule einen Besuch abstattete, wollte ein Vierjähriger partout nicht glauben, dass der prominente Gast ein waschechter Prinz ist. «Ich bin der echte Harry. Ich habe mir für den besonderen Anlass nur die Haare schneiden lassen», erklärte der 34-Jährige daraufhin dem kleinen Zweifler.

Herzogin Kate, die Recycling-Queen
Zurück zur Startseite