Dein Fitnesscoach

Dennis Hediger macht «Bluewin» fit – und Sie auch!

che

17.4.2020

Die Fitnesscenter sind noch zu – aber kein Grund, sich gehen zu lassen. Der Fussball-Profi und Personaltrainer Dennis Hediger hat speziell für die Teleclub-Zuschauer ein #Stayhome-Programm zusammengestellt. «Bluewin»-Redaktor Bruno Bötschi macht schon mit. 

Ein paar Kilos mehr? Zwickt die Hose schon? Das muss nicht sein. Während 12 Wochen zeigt der wohl fitteste Fussballer der Schweiz Dennis Hediger auf «Teleclub Zoom», worauf es beim Training ankommt und wie man seinen Körper richtig in Form bringt.

Der Initiator der Sixpack-Challenge erklärt im Interview, worauf es ankommt und was Anfänger falsch machen.

Herr Hediger, an wen richtet sich das Teleclub-Fitness-Programm für Daheim?

Das Training ist so ausgerichtet, dass es die Fitness steigert. Wir sprechen hier nicht von Fettabbau oder Muskelaufbau. Mir geht es in erster Linie darum, dass sich die Menschen bewegen und Prozesse im Körper in Gang bringen, welche die Gesundheit und Fitness steigert. Wer Fettabbau betreiben will, der kann dies mit der entsprechenden Ernährung natürlich auch erreichen, sowie die Kraft und Muskulatur verbessern für all diejenigen, die im Training muskulär komplett ermüden.

Haben Sie für Fitness-Anfänger einen Tipp auf Lager?

Oberstes Ziel ist die Übung qualitativ sauber auszuführen. Für beispielsweise die Körperhaltung oder die Beweglichkeit ist es entscheidend, dass die Muskeln im ganzen Bewegungsumfang trainiert werden. So ist die Funktionalität im Alltag auch gewährleistet. Auf der korrekten Bewegungsausführung basierend kann dann mit der Intensität gesteigert werden.



Ausser sich auf den Sommer ein Sixpack anzutrainieren, was ist sonst noch das Ziel beim Training?

Das Sixpack sollte wirklich nicht das Ziel sein. Wer gut trainieret und sich richtig ernährt, dadurch einen tiefen Körperfettanteil erreicht, wird früher oder später ein sichtbares Sixpack bekommen. Unser Ziel mit diesem Training liegt klar auf der Verbesserung der Fitness, sprich Leistungsfähigkeit und Gesundheit.

Bester Trick, um ein Motivations-Tief zu überwinden?

Für mich hängt die Motivation viel mit dem inneren Feuer zusammen. Wenn man die richtigen Gründe findet, so wird man auch die Tiefs problemlos überwinden. Sprich, der Weg aus dem Tief heraus kommt in der Phase, in welcher man motiviert ist. Es gilt in der Vorbereitung auf das Ziel Gründe und Wege zu erarbeiten, die dir durch die Tiefs helfen.

Und passiert das Ihnen auch mal?

Es gibt natürlich auch bei mir Tage, an denen ich nicht trainieren kann. Dann aber in der Regel weil ein externer Einfluss das verunmöglicht. Wenn diese Situation eintrifft, dann ist das aber für mich auch kein Problem. Es gibt wichtigere Dinge als das Training. Ich passe dann einfach meine Ernährung an, damit ich weiterhin mein Wunschgewicht halten kann.

Mittrainieren kann man live jeweils Sonntag um 9 und 11 Uhr auf Teleclub Zoom.

Zurück zur Startseite