Kein Geburi mit der Queen

Harry doch wieder zurück zu Meghan

che

21.4.2021

This image provided by Harpo Productions shows Prince Harry, left, and Meghan, Duchess of Sussex, speaking about expecting their second child during an interview with Oprah Winfrey.
Hat es doch nicht länger ohne seine Meghan ausgehalten: Prinz Harry ist nach Los Angeles zurückgeflogen. Hier im Interview mit Oprah im März 2021. 
KEYSTONE

Lange war es nicht klar, wann Harry wieder zu seiner hochschwangeren Frau Meghan zurückkehren würde und ob er den heutigen 95. Geburtstag der Queen mit seiner Oma feiern wird. Tut er nicht.

che

21.4.2021

Es war die meistdiskutierte Frage nach der Beerdigung von Prinz Philip letzten Samstag. Wie lange würde Harry noch in Grossbritannien bleiben? Und würde er zum 95. Jubeltag der Queen ein Tässchen Tee mit ihr trinken?

Das hätte der angespannten Familien-Situation sicherlich nicht geschadet. Aber Harry hat sich dagegen entschieden und ist zurück zu seiner Frau Meghan und ihrem Sohn Archie geflogen. Der Kleine wird am 2. Mai zwei Jahre alt. 

Dabei begann sich die verzwickte Lage zwischen Harry und seiner Royal-Familie – nach Oprahs Interview – langsam wieder zu entspannen. Monarchie-Freunde erhofften sich ein Happy End mit der Oma an ihrem Geburtstag.



Wie die britische «DailyMail» berichtet, soll der 38-jährige Brite gestern, Dienstag, um 13:30 Uhr in Los Angeles am LAX Flughafen mit einer normalen Passagiermaschine der American Airline gelandet sein. Augenzeugen hätten gesehen, wie Harry um 16 Uhr mit einer schwarzen Limousine auf seinem Anwesen in Montecito angekommen sei.