Joko und Klaas senden live aus ihrem Magen

Von Carlotta Henggeler

25.11.2021

Das deutsche Entertainer-Duo Joko und Klaas ist bekannt dafür, am TV zu provozieren. Diesmal wurde es sehr persönlich: Sie schluckten eine Kamera und zeigten ihren Magen live auf ProSieben. Geschmacklos oder cool?

Von Carlotta Henggeler

25.11.2021

«Joko und Klaas gegen ProSieben» ist zurück am Bildschirm. Dabei treten die beiden TV-Moderatoren nicht gegeneinander an, sondern gegen ihren Haussender.

Gewinnen sie, erhalten sie als Geschenk 15 Minuten Carte Blanche am TV. Heisst, sie dürfen zeigen und machen, was immer sie wollen. So machten sie in der Vergangenheit schon auf die menschenunwürdige Lage auf der Flüchtlingsinsel Moria aufmerksam.

Doch gestern wurde es sehr privat. Oder besser gesagt, körperlich. Sie schluckten Mini-Kameras, die in ihren Magen wanderten. Solche Kameras verwendet man sonst bei Vorsorge-Untersuchungen für den Magen-Darm. 

Um zu zeigen, dass alles echt ist, ass Joko, 42, Buchstabensuppe. Klaas konnte dann auf dem Bildschirm ein H erkennen, aber kein ganzes Wort.

Und die Quintessenz der gewonnenen Sendezeit? Joko und Klaas wollten damit auf die Wichtigkeit von Vorsorge-Untersuchungen hinweisen. Und zeigen dabei vollen Körpereinsatz.