Trotz Down-Syndrom: Mikayla Holmgren lässt sich nicht behindern

Bruno Bötschi

3.4.2021

Das US-Model hat sich für die Bikini-Ausgabe der «Sports Illustrated» beworben. Sie wäre die erste Frau mit Down-Syndrom, die es auf das Cover des legendären Hefts schaffen würde.

Bruno Bötschi

3.4.2021

Wenn sich diese Frau etwas in den Kopf gesetzt hat, kann sie nichts davon abbringen. Und Mikayla Holmgren hat sich nun einmal in den Kopf gesetzt, auf dem Cover von «Sports Illustrated» zu landen. Und damit basta.

Als erstes Model mit Trisomie 21 nahm die heute 26-Jährige vor vier Jahren an einer Wahl zur «Miss Minnesota» teil. Holmgren gewann den Wettbewerb nicht, trotzdem hat sie nun ihr nächstes Ziel ins Auge gefasst: das Cover der besagten Zeitschrift.

«Sports Illustrated» ist ein US-amerikanisches Sportmagazin, das 1954 zum ersten Mal erschienen ist. Die Zeitschrift wählt in den Vereinigten Staaten jährlich den Sportler des Jahres.

Und seit 1964 werden einmal im Jahr die Hüllen fallen gelassen, also fast: In der Spezialausgabe «Sports Illustrated Swimsuit Issue» zeigen sich Models und Sportlerfrauen in Bikinis. Heidi Klum, Elle Macpherson, Paulina Porizkova und Tyra Banks waren bereits im Badedress zu sehen und schafften so ihren Durchbruch in der Modeindustrie.

Das Bikini-Heft gilt als eine der erfolgreichsten Zeitschriften-Ausgaben der Welt überhaupt  – das Erscheinen ist in den USA jedes Mal ein kulturelles Ereignis.

Transgender, Muslima, Trisomie 21

Und nun möchte es also Mikayla Holmgren auf das populäre Bademode-Cover schaffen. Gelingt ihr das, wäre sie die erste Frau mit Down-Syndrom auf der jährlichen Sonderausgabe des Magazins.

Die Chancen dafür sind durchaus gegeben: Im vergangenen Jahr hob das Magazin mit Valentina Sampaio das erste Transgender-Model auf sein Titelblatt. Halima Aden posierte vor zwei Jahren als erste Muslima im Burkini auf der Titelseite.

Es sei an der Zeit, auch Menschen wie sie miteinzubeziehen, sagte Mikayla Holmgren vor wenigen Tagen im Interview mit dem «People»-Magazin und fordert: «Seid bewusster und inklusiver!»

Holmgren, die seit der Kindheit auf Bühnen tanzt, hat ihre Bewerbung für die «Sports Illustrated» bereits eingereicht. Sie will für andere Menschen mit Behinderungen eine Inspiration sein und ihnen Mut machen: «Verfolgt eure Träume – und dann legt los!»

Regelmässig gibt es werktags (und manchmal auch am Samstag) um 11:30 Uhr bei «blue News» die Kolumne am Mittag – sie dreht sich um bekannte Persönlichkeiten, mitunter auch um unbekannte – und manchmal wird sich auch ein Sternchen finden.