Dr. Avery verlässt «Grey's Anatomy»

dpa

7.5.2021 - 14:33

Sagt «Grey's Anatomy» tschüss: Dr. Jackson Avery alias Jesse Williams.
Mitch Haaseth/ABC 

Er ist einer der dienstältesten Ärzte in «Grey's Anatomy»: Jackson Avery alias Jesse Williams. Der Experte in plastischer Chirurgie hängt nach zwölf Jahre Spital-Soap den weissen Kittel an den Nagel, berichteten US-Medien gestern Donnerstag.

dpa

7.5.2021 - 14:33

Dr. Jackson Avery war so etwas wie der Fels in der Brandung der US-Spital-Serie. Mit Beginn der siebten Staffel (2010) wurde Dr. Avery zu einer der Hauptfiguren in «Grey's Anatomy», seit 2009 ist er dabei. Er führte sogar in einigen Folgen Regie. 

Jetzt ist fertig mit Patienten versorgen und auf Visite gehen. Der 39-Jährige macht Schluss und sagt zum Abschluss: «Die Erfahrung und Ausdauer nach fast 300 Stunden weltweit führendem Fernsehen ist ein Geschenk, das ich immer bei mir tragen werde.»

Jesse Williams wurde 1981 in Chicago geboren. Vor seiner Schauspielkarriere unterrichtete er Englisch und Geschichte an einer Highschool. Zuletzt war er in der Amazon-Serie «Little Fires Everywhere» zu sehen.