Golf

Tiger Woods aus dem Spital entlassen

SDA

17.3.2021 - 10:14

Erschreckende Bilder: Der zerstörte Wagen des verunglückten Tiger Woods

Erschreckende Bilder: Der zerstörte Wagen des verunglückten Tiger Woods

Golf-Superstar Tiger Woods ist bei einem schweren Autounfall in Los Angeles an den Beinen verletzt und im Krankenhaus direkt operiert worden.

23.02.2021

Tiger Woods konnte rund drei Wochen nach seinem schweren Autounfall das Spital verlassen. Der Amerikaner erklärte auf Twitter, er sei nach Hause zurückgekehrt. Jetzt will er «jeden Tag stärker werden».

SDA

17.3.2021 - 10:14

Woods hatte Ende Februar bei seinem Unfall Verletzungen an den Beinen erlitten. Sein Auto hatte sich südlich von Los Angeles auf einer stark abschüssigen Strecke mehrfach überschlagen.

Wir erinnern uns: Tiger Woods verlor im Februar bei überhöhter Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Auto, er fuhr einen Hang hinunter, sein Auto überschlug sich mehrfach, war danach demoliert. Dabei erlitt der Golfstar offene Trümmerbrüche am Scheinbein und andere Verletzungen. Er musste operiert werden. Bei einer komplizierten OP wurde ein Stab in sein Schienbein eingesetzt und Schrauben und Stifte sollen seinen Fuss und Knöchel stabilisieren.

Ob Woods ein Comeback schaffen würde, ist nach der Operation offen, wie «blueNews» berichtete.

Jetzt schreibt er auf Twitter, dass er wieder zu Hause sei. Bedankte sich bei Ärzten und den Pflegefachkräften. Zu Hause twitterte er: Er werde daran arbeiten, «jeden Tag stärker zu werden».

SDA