19.06.2017 - 22:15, tsch

Bittere Tränen bei «Bachelorette» Eli: «Das ist für mich eine Katastrophe!»

 

31 Bewertungen


«Bachelorette» Eli im Liebes-Chaos: «Ich habe für jeden von euch Gefühle!», schluchzte sie. Welche zwei Rosenkavaliere schafften es ins Finale?

Für die einen ist es ein Luxusproblem, für andere die emotionalste Nacht der Rosen aller Zeiten: Für die Bachelorette ist es einfach nur eine «Katastrophe»! Drei Männer waren noch im Rennen um die allerletzte Rose. Von einem von ihnen musste sie sich nun trennen. Doch von wem bloss? «Ich muss euch gestehen, dass ich für jeden von euch Gefühle habe», sagte sie unter Tränen. «Ich entscheide mich nicht gegen einen, sondern für zwei.» Alle drei hatten sich zuvor bei den Dreamdates – 24 Stunden allein mit Eli – mächtig ins Zeug gelegt. Doch bei einem «reichen die Gefühle nicht für eine Beziehung!» Wer fliegt so kurz vor dem grossen Ziel?

Die Highlights der Sendung haben wir in der Bildergalerie zusammengefasst.

Ist es Babak, der Fashionberater aus Köln, der beim Dreamdate mit Eli mal wieder ordentlich Bammel hatte? Nicht nur als ihn Eli auf eine rasante Spritztour mit dem Quad-Bike einlud. Auch beim Picknick im Elefantencamp bekam der Kölner ordentlich Muffensausen, als ein Dickhäuter scharf auf ihr Essen wurde: «Gib dem mal irgendwas! Gib dem einfach alles! Dass der uns nicht umrennt!», forderte er Eli auf.

Wolke 7 und zurück?

Oder ist es Vasco, der durchtrainierte Flugbegleiter und passionierte Maler, der Eli bei einer romantischen Yacht-Cruise zeichnete (Leonardo DiCaprio alias Jack aus «Titanic» lässt grüssen)? Und der ordentlich über die Konkurrenz herzog. Kostprobe: «Babak ist einer von der Gasse. Eli braucht einen mit Klasse!» Oder: «Anthony sieht mega gut aus, aber kann sie sich mit ihm überhaupt unterhalten?»

Beim Feuerwerk funkts immer

Oder muss etwa Checker Anthony so kurz vor dem Finale in die Schweiz zurückfliegen? Nein! Der zog alle Register und überraschte Eli sogar mit einem Feuerwerk. Passend zur Liebeserklärung: «In meinem ganzen Leben hat es noch nie eine Frau geschafft, mich so zu öffnen. Eli, ich habe Gefühle für dich. Und die sind von ganz klein ganz gross geworden.» Schmacht! Sich selbst schenkte er dann auch noch: «Ich habe wirklich alles um mich herum vergessen», seufzte Eli nach dem gemeinsamen Abstecher in den Pool. Zum Abkühlen! Hat nicht funktioniert.

Die ungewöhnlichsten Verehrer der «Bachelorette»

  • Die ungewöhnlichsten Verehrer der «Bachelorette»
  • Die ungewöhnlichsten Verehrer der «Bachelorette»
  • Die ungewöhnlichsten Verehrer der «Bachelorette»
  • Die ungewöhnlichsten Verehrer der «Bachelorette»

Vasco oder Babak, welcher Rosenkavalier musste gehen? Warum ein Schmetterling noch keine Frühlingsgefühle auslöst und welches «Erste Mal» Anthony mit Eli erlebte, erfahren Sie in unserer Bildergalerie und hier kurz und kompakt:

Die Provokation der Folge …

… ging auf Babaks Konto. Der Kölner liess nichts unversucht, um Anthony aus der Reserve zu locken: «Ich will ihn eifersüchtig machen. Vielleicht haut er mir ja eine rein!» Doch der Checker blieb wie immer cool. Selbst als Babak behauptete, mit Eli im Bett gewesen zu sein: «Ich bin ein Tiger. Ich hab sie mir im Bett gekrallt!» Der Zürcher konterte locker: «Tiger? Frag sie mal, wer der Black Panther ist!»

Das süsseste erste Mal …

… erlebte Ex-Playboy und jetzt Vollblut-Romeo Anthony: «Das ist der erste Brief, den ich an eine Frau schreibe», gestand er Eli. «Weil bisher noch keine Frau mein Herz so berührt hat wie du. Ich bin nicht der Mann für grosse Worte, aber für Taten!» Danach gab es noch einen dicken Kuss.

Das winzigste Kompliment der Staffel

Knutschen ist nicht gleich knutschen. Das stellte Eli gegenüber Babak fest. Der hatte sie schon ganz zu Anfang der Staffel als erster geküsst: «Heute haben wir uns anders geküsst», fand Eli. «Mit einem Schmetterling mehr im Bauch!» Bei dem Tempo wären das dann an Weihnachten schon zwei …

Die beleidigte Leberwurst der Sendung

Dementsprechend klappte es bei Babak dann auch nicht mit der Rose. Der war beleidigt und wollte auch nicht mehr mit den anderen anstossen: «Um ehrlich zu sein, kann ich das nicht verstehen. Denn ich habe über Dinge gesprochen, über die ich normalerweise mit keinem Menschen gesprochen hätte. Was ist der Dank dafür? Ich bin nicht sauer, ich bin nur traurig!»

Die Herzbuben-Vorhersage von Bluewin

Flugbegleiter Vasco zählte von Anfang an zu den Top-Favoriten. Doch der geläuterte Playboy Anthony hat jetzt so richtig Gas gegeben und ganz schön aufgeholt. Nur Eli hats schon immer gewusst: «Ich hab von Anfang an gedacht, dass da mehr ist!» Und nun ist da wirklich mehr. Mit seinen Liebesgeständnissen hat Anthony die Bachelorette sogar sprachlos gemacht. Und dann haute er noch so einen raus: «Mit dir kann ich mir ein Kind vorstellen!» Ganz klar: Vorteil Black Panther!

«Die Bachelorette» läuft immer montags um 20.15 Uhr auf 3+. Mit Swisscom TV Replay können Sie alle Sendungen bis zu sieben Tage nach der Ausstrahlung anschauen.

Zoff um «Die Bachelorette»

  • Title Kondom-Zoff um «Die Bachelorette»
  • Title Kondom-Zoff um «Die Bachelorette»
  • Title Kondom-Zoff um «Die Bachelorette»
  • Title Kondom-Zoff um «Die Bachelorette»

«Die Bachelorette»: Blind-Date mit 21 Alpha-Männchen

  • Henne im Korb
  • Einfach zauberhaft
  • Malen nach Zahlen
  • Herz an Herz

Weitere Artikel

Anzeige
Bitte aktivieren Sie Javascript für die beste Browserfunktionalität