Eifersüchtige Kathrin: «Ich kann Kasimir nicht vertrauen!»

10.1.2019 - 21:55, tsch

Vorletzte Folge von «Bauer, ledig, sucht...» und Eifersuchtskrise bei Kasimir und Kathrin: «Ich finde den toll», schwärmte die Bernerin, doch das Aber folgte sogleich: «Das Thema Ex liegt mir noch schwer im Magen.» Fährt der Liechtensteiner Geflügelbauer etwa zweigleisig? Sehen Sie alle Höhepunkte der Folge in der Galerie.
Bild: 3+
Eigentlich ging die Folge ganz romantisch los für die zwei: Als Zeichen ihrer Verbundenheit pflanzten Kasimir und Kathrin ein Quittenbäumchen. Allerdings nur in einen mit Plastik ausgelegten Container, nicht in die Natur, denn, so Kasimir: «Das ist dann flexibel.» Kathrin war irritiert: «Willst du dein Leben lang so flexibel sein?»
Bild: 3+
«Der Baum braucht Zeit zum Wachsen», erklärte Kasimir, «so wie wir.» Kathrin hatte sich zwar immer vorgestellt, dass man einen Baum «gleich richtig in die Erde setzt», dennoch zeigt sie Verständnis für die «flexible» Lösung: «Er meint damit die Übergangszeit, bis ich Vertrauen gefasst habe.»
Bild: 3+
Ob Kasimirs Charme hilft? Seine Komplimente sind eher ungewöhnlich: «Die Quitte – das symbolisierst du! Die hat eine schöne Form, eine Birnenform.» Später präzisierte er: «Der Baum erinnert mich an Kathrin: die gewisse Ausstrahlung, Augen, Nase und dezente Accessoires wie die Ohrringe.»
Bild: 3+
Doch so leicht lässt sich Kathrin nicht einlullen: «Im Moment passe ich hier noch nicht rein.» Schlimmer noch: «Ich hab' erfahren, dass der noch die Ex-Hofdame im Handy hat!» Ein Gespräch muss her: Ob Kasimir Gefühle für diese gehabt habe, wollte Kathrin wissen.
Bild: 3+
Die Gefühle für Yvonne seien Vergangenheit, beteuerte Kasimir. Kathrin reichte das nicht. Kein Kontakt mehr zur Ex, forderte sie: «Ich stelle dich vor die Wahl.» Folgsam löschte Kasimir daraufhin Yvonnes Handynummer, denn: «Ich will dich zum Erblühen bringen.»
Bild: 3+
Und er gab sich weiter Mühe: Als Kathrin ein Marilyn-Monroe-Poster bei ihm fand, die Attraktivität der Hollywood-Ikone erwähnte und gleich hinterherschoss: «Stehst du auf solche Frauen?», wusste er, was er zu antworten hatte: «Ich hab' ja dich.» Brav!
Bild: 3+
Zwar zweifelte Kathrin, ob Kasimir seine Ex Yvonne nicht nur aus dem Handy, sondern auch «aus dem Hirn» gelöscht habe, aber ein wenig sicherer schien sie sich mittlerweile zu sein: Am Ende gab's für den folgsamen Kasimir den ersten Kuss.
Bild: 3+
Den haben Martin und Marlies schon hinter sich – auch Zweifel gibt's beim Traumpaar keine mehr. Obwohl sie sonst den Blick eher in die Zukunft richten, blickten sie diesmal in die Vergangenheit und blätterten in alten Fotos. «Dein Papi hat die gleiche Frisur wie du», stellte Marlies vergnügt fest: «Schmalzlocke!»
Bild: 3+
Besonders entzückten die Zürcherin aber die Kinderfotos ihres Liebsten: «Guck, das verschmitzte Lachen. Und die grossen Äugli da!» Die gefallen ihr auch heute noch: «Martin hat eine tolle Augenfarbe, ein ganz spezielles Grün.»
Bild: 3+
Gerne setzte die passionierte Fotografin ihren attraktiven Bauern darum für ein Fotoshooting in Szene. Zwar sollte er dabei bitte den Bauch einziehen und gerader stehen, doch das Fazit war top: «Bist ein Hübscher. Der George Clooney von Luzern.»
Bild: 3+
Vom Luzerner George Clooney zum Urner Sean Connery: Kultbauer Sepp weilte mit seiner Liebsten Claudia noch in Portugal und wählte als Urlaubsmitbringsel einen neuen Haar- und Bartschnitt, den er sich in einem «wunderschönen Barbiergeschäft» (Claudia) machen liess.
Bild: 3+
Ganz weg kam die Haarpracht natürlich nicht, denn, so Claudia: «Der Sepp und sein Bart, das gehört zusammen. Ich hab mich trotz Bart in ihn verliebt.» Das Ergebnis des Barbierbesuchs freute sie dennoch: «Nimmer so ein wilder Busch! Da kann man dich auch besser küssen!»
Bild: 3+
Ihren letzten Abend verbrachten die beiden Turteltauben bei einem feinen Dinner mit portugiesischer Live-Musik. Alles in allem «ein beeindruckender Urlaub», resümierte der frisch gestutzte Sepp.
Bild: 3+
Kusstauglich ist auch der Bart von Ritter-Fan Patrik, der mit seiner Auserwählten Nuria einen Mittelaltermarkt besuchte. Beim Eierschiessen hatten beide keinen Erfolg, nahmen es aber locker und zogen weiter zu einer Handleserin.
Bild: 3+
Die beschied Nuria, sehr fürsorglich, hilfsbereit und leidenschaftlich zu sein. Bei Patrik sah sie indes, dass er viel mit sich selbst ausmacht, sich aber andererseits durchaus danach sehnt, mal mehr aus sich rauszugehen. «Stimmt absolut. Verblüffend», staunte Patrik.
Bild: 3+
Und was war unterdessen bei Pia und ihrem Markus los? Die Pferdetherapeutin hatte Moderator Marco Fritsche zu sich bestellt, weil sie Neuigkeiten zu verkünden hatte. Hochzeit, Verlobung, Trennung? Der TV-Amor war sehr gespannt...
Bild: 3+
Die Auflösung: Markus ist passé, Pia präsentierte eine neue Liebe: Peter, den die Bäuerin im Fernsehen fasziniert und der sich daraufhin bei ihr gemeldet hatte. «Ein besonderer Mensch» schwärmte Pia, «er akzeptiert mich mit meinem Rucksack. Ich bin nicht immer die Einfachste.»
Bild: 3+
Auch Bauer Christian (hier mit Papa) hatte Marco Fritsche zu sich gebeten. Er brauchte Ideen für eine grosse Liebesüberraschung. «Du willst in die Vollen gehen?», fragte Marco. «Ein gewisses Risiko» möchte er für seine Michaela schon eingehen, bestätigte Christian. Sehen wir beim Finale nächste Woche etwa einen Heiratsantrag?
Bild: 3+

Hängt Geflügelwirt Kasimir etwa noch an seiner Ex? Mit der eifersüchtigen Hofdame Kathrin steuert die Jubiläumsstaffel von «Bauer, ledig, sucht...» auf ein spannendes Finale zu.

Zweifel, Küsse und Konkurrenz für George Clooney: Während sich Hofdame Kathrin Sorgen um die Treue ihres Kasimirs macht, schweben andere Bauern und ihre Auserwählten auf Wolke sieben. Kurz vor dem Finale von «Bauer, ledig, sucht...» gibt's noch mal grosse Gefühle – und eine Überraschung!

«Ein Schritt nach dem anderen, bei mir gibt's keine Hopplahopp-Aktionen», betonte etwa Bauer Kasimir, was die ohnehin bestehenden Zweifel seiner Hofdame Kathrin nicht zerstreuen konnte: «Für mich ist das alles noch nicht so richtig passend», grübelte sie. Besonders Kasimirs Verflossene ist der Maschinenbauzeichnerin ein Dorn im Auge. Gibt's trotzdem ein Happy End?

Mystik, Romantik und eine grosse Überraschung

Harmonischer geht es bei Mittelalter-Fan Patrik und seiner Nuria zu. Ob das auch so bleibt? Die Frischverliebten zogen eine Handleserin zurate. Marlies bittet ihren Martin dagegen, den Bauch einzuziehen, und Claudia freute sich, dass Sepp ordentlich Haare liess. Und dann gab es da noch zwei Anrufe für TV-Amor Marco Fritsche: Sowohl Familienmensch Christian als auch Pferdetherapeutin Pia hatten ihm etwas Wichtiges mitzuteilen. So viel sei verraten: Es wird romantisch! Sehen Sie alle Highlights der vorletzten Ausgabe in der Galerie.

Die neuste Folge von «Bauer, ledig, sucht...» lief am Donnerstag, 10. Januar, um 20.15 Uhr auf 3+. Mit Swisscom TV Replay können Sie die Sendung bis zu sieben Tage nach der Ausstrahlung anschauen.

Kasimir in Hochform: «Zieh nie Pink an, das macht mich scharf!»
Aufforderung zum «Matratzensport»: Bauer Kasimir ist wieder im Spiel
Zurück zur Startseite

Weitere Artikel