«Hinter den Hecken»: So wird ein kleiner Garten grosse Klasse

grs

1.4.2018 - 14:00

Anne Forster aus Riehen BS hat einen Kleinstgarten. Und der kann sich sehen lassen. Wie sie ihn pflegt, verrät sie Katharina Locher in «Hinter den Hecken».

SRF taucht ein in die Welt der Schweizer Gärten. Insgesamt zehn grüne Paradiese besucht Katharina Locher jeweils sonntags um 18.15 Uhr respektive 18.25 Uhr auf SRF 1. 

In der zweiten Folge von «Hinter den Hecken» ist sie bei Anne Forster aus Riehen BS zu Gast. Deren erste Liebe ist die Musik. Die zweite ist Gartengestaltung. In Anne Forsters «Debussy-Garten» hinter ihrem Reiheneinfamilienhäuschen kommen beide Leidenschaften zusammen. Anne Forster erklärt, in welcher Form man hier der Musik begegnet und wie man auch kleinere Gärten effektvoll gestalten kann.

Fan von Clematis

Ein Pflanzen-Schwerpunkt bilden die Waldreben, die Clematis: 66 Sorten wachsen hier. Das kommt nicht von ungefähr, denn Anne Forsters Lebenspartner Stefan Tschirky arbeitet in den Merian-Gärten und ist dort für die Clematis-Sammlung zuständig. Viel Raum zum Ausbauen gibt es in Anne Forsters Garten nicht – auf dem Vordach hat sie noch ein Plätzchen gefunden, das sie nun gärtnerisch gestalten möchte.

Anne Forster hat «Bluewin» verraten, welches ihr Lieblingsplatz im Garten ist und hat auch noch einen Garten-Tipp auf Lager. In der Bildergalerie erfahren Sie mehr.

Die zweite Folge von «Hinter den Hecken» läuft am Sonntag, 1. April, um 18.15 Uhr auf SRF 1. Mit Swisscom TV Replay können Sie die Sendung bis zu sieben Tage nach der Ausstrahlung anschauen.

«Hinter den Hecken» (1): Barockgarten
Kleine Pflanzenkunde: So lassen Sie Ihre Zimmerpflanzen aufblühen
Zurück zur Startseite