«Höhle der Löwen» jetzt Made in Switzerland

Von Carlotta Henggeler

21.5.2019

Wie viel Geld machen Tobias Reichmuth, Roland Brack, Jürg Marquard, Bettina Hein und Anja Graf für Start-Ups locker? (v.r.n.li). Immer mit dabei: Reichmuths Vierbeiner, Fritz the dog, das sanfte Studio-Maskottchen.
TV24

Sechs Neo-Unternehmer buhlen in «Die Höhle der Löwen» um die Gunst von Jürg Marquard und Co. Werden die Investoren ihre Geldbeutel öffnen? Heute ist die erfolgreiche Gründershow erstmals in der Schweiz zu sehen.

Für sechs Start-Ups geht's heute um die Wurst, wenn sie vor den Grossinvestoren von «Die Höhle der Löwen» ihre Ideen präsentieren. Nur gerade drei Minuten haben sie Zeit, um den fünf Löwen ihre Idee schmackhaft zu machen und damit an die erhoffte Geldspritze zu gelangen.

Der Deal für die Startupper lautet: Firmenanteile abgeben, dafür gibt's das Know-how und die wertvollen Kontakte der Entrepreneure. Sind mehrere Löwen am gleichen Investment interessiert, entscheidet der Jungunternehmer, mit wem er ins Boot steigen will. Er kann auch mehrere Geldgeber an seiner Idee beteiligen. Die grosse Chance für alle Tüftler und Daniel Düsentriebs, an eine Finanzspritze zu kommen, um die Idee weiterzuentwickeln und damit endlich durchzustarten. 



IQ-Spiele für Fido, Hummus-WC und eine heisse Sohle

Bis zu sieben Jungunternehmer buhlen in jeder Folge um die Gunst der finanzstarken Löwen. Wie zum Beispiel Martin Sailer aus Unterwasser SG mit Hundespiele.ch. Der Vierbeiner-Freund hat Intelligenzspiele für Hunde und Katzen entwickelt. Das Spielzeug soll die Tierchen mental herausfordern. Nach dem Motto: Ist Fido auch psychisch ausgelastet, geht es ihm gut. Damit könnte er gute Karten bei Tobias Reichmuth und Fritz the dog haben.

Oder kann Jojo Lindner mit seinem Hummus-WC Kompotoi die Unternehmer überzeugen? Die mobile Toilette soll auch nach mehrtägigem Gebrauch nur wenig bis gar nicht riechen. Riechen bei Kompotoi die Löwen das grosse Geschäft? Auch der Zürcher Chili-Feet-Erfinder Roland Brüniger will ein Stück vom Geldkuchen. Er hat eine nachhaltige Sohle entwickelt, die beim Gehen direkt Wärme in den Schuh abgibt – bis zu zehn Grad. Adieu kalte Füsse im Winter. 

«HdL»… Der Verkaufsschlager unter den TV-Shows

Das Feilschen um innovative Geschäfte am TV ist ein alter Hut und beschert den Sendern gute Quoten. Schon in 35 Länder wurde das Format verkauft – in Amerika unter dem Namen «Shark Tank» auf Deutsch Haifisch-Becken. In Deutschland läuft seit 2014 ebenfalls als «Die Höhle der Löwen» die Gründersendung mit den Gross-Investoren Carsten Maschmeyer, TV-Lifestyle-Untenehmerin Judith Wiliams und Tech-Pionier Frank Thelen.

Wird die Schweizer Version auch so ein Quotenbringer? Könnte gut sein, denn es sitzen gewichtige Wirtschaftskapitäne im Studio, und Jürg Marquard hat als Co-Produzent und Protagonist des SRF-Formats «Traumjob» (2005) Erfahrung. Die Job-Castingshow ist die Schweizer Version der Donald-Trump-Show «The Apprentice». 

«Die Höhle der Löwen» läuft am Dienstag, 21. Mai, um 20.15 Uhr auf TV24. Mit Swisscom Replay TV können Sie die Sendung bis zu sieben Tage nach der Ausstrahlung anschauen.

Zurück zur Startseite