15.01.2016 - 13:00, Dominique Zahnd

«Cosby-Show»: Aus dem süssen Theo Huxtable wurde ein Frauenheld

 

0 Bewertungen


In den 80ern waren die Cosbys eine der beliebtesten TV-Familien der Welt. Vor allem der schlagfertige Teenyboy Theo Huxtable kam gut an: auch hinter den Kulissen. Er knutschte sich quer durchs Ensemble.

Bluewin App: Neu mit E-Mail

E-Mail & News: Die ganze Welt von Bluewin gibt's jetzt für unterwegs.

Aufmüpfig, schlagfertig und lustig – das war Theo, der einzige Sohn der fiktiven Fernsehfamilie Huxtable. Neun Jahre lang spielte der Amerikaner Malcolm-Jamal Warner den sympathischen Sonnyboy. Was aber nur wenige wissen: Er nutzte die 176 Episoden auch als Dating-Plattform. Bei einem Treffen in Monte-Carlo verriet uns der Schauspieler, dass er am Anfang in seine Serienschwester Lisa Bonet verknallt war. «Doch sie wollte mich nicht – ich war ihr zu jung.» Er war 14, sie 17. «Sie hat über meine Liebesschwüre nur gelacht.»

Michelle Thomas hingegen liess sich von ihm küssen. Sie spielte in der «Cosby Show» Theos Freundin Justine. Die Zwei waren von 1988 bis 1998 privat ein Paar. Dann verstarb sie. Sie hatte Krebs. «Ich bin ihr im Spital nicht von der Seite gewichen.»

Was wurde aus Theo Huxtable von der Cosby-Familie?

  • Malcolm-Jamal Warner Cosby
  • Malcolm-Jamal Warner Cosby
  • Malcolm-Jamal Warner Cosby

Über den Verlust hinweg getröstet hat ihn Karen White – eine weitere Schauspielerin, die in der «Cosby Show» mitwirkte. Sie hatte die Rolle der Charmaine. Mit ihr war Malcolm sieben Jahre zusammen. 

Nach dem Ende der Serie tingelte er Show zu Show. Hier eine Rolle in «Dexter», dort je drei Folgen in «Sons of Anarchy» oder «American Horror Story». Im Kino fiel er das letzte und einzige Mal 2008 als bulliger Badboy in der Komödie «Ein Schatz zum Verlieben» auf (mit Kate Hudson).

Optisch erinnert Malcolm-Jamal Warner kaum mehr an den süssen Theo von damals. Er trägt jetzt Bart und hat einen Burger-gestählten Bauch. Doch ihm ist das egal. Er versteht sich als Vollblut-Musiker. «Ich trage Gedichte vor und vertone sie», sagt der 45-Jährige. Das kommt gut an: 2015 war er für einen Grammy nominiert. Inzwischen arbeitet er an seiner dritten CD.

Dass sein Fernsehvater Bill Cosby (78) sich derzeit mit Missbrauchsvorwürfen herumschlägt, schmerzt ihn. Er kenne die Wahrheit zwar nicht. Aber es täte ihm weh, mitanzusehen, was sein Mentor und Freund durchmache.

Mit der Cosby-Show an sich verbindet der Schauspieler nur gut Erinnerungen. «Denn das war meine Ersatzfamilie», sagt er. 

Bild zum Artikel

Reporter Dominique Zahnd mit Malcolm-Jamal Warner (l.).
Bild: www.dominiquezahnd.com

Auf den ZAHND gefühlt

Dominique Zahnd ist Filmjournalist, Fotograf und Regisseur. Er ist ständig von Stars umgeben – am roten Teppich, bei Filmdrehs oder auf Hollywood-Partys. Für Bluewin blickt der Schweizer hinter die Kulissen und berichtet von seinen schönsten und skurrilsten Begegnungen.

 

Film-Flash

  • Julia Roberts und Owen Wilson bei Dreharbeiten von 'Wonder'
  • Julia Roberts und Owen Wilson bei Dreharbeiten von 'Wonder'
  • Julia Roberts und Owen Wilson bei Dreharbeiten von 'Wonder'
  • Julia Roberts und Owen Wilson bei Dreharbeiten von 'Wonder'

Red Carpet Watch

  • Teaser Red Carpet Watch Catherine Zeta Jones
  • Catherine Zeta Jones
  • Catherine Zeta Jones
  • Catherine Zeta Jones

Star-Flash

  • Nina Dobrev
  • Nina Dobrev
  • Nina Dobrev
  • Teaser Starflash Bella Hadid

Weitere Artikel

Anzeige
Bitte aktivieren Sie Javascript für die beste Browserfunktionalität