«Üse Summer»: Wiedersehen mit Remo

tsch

6.8.2018

Nach drei Staffeln von «Üsi Badi», «Üse Zoo» und «Üse Buurehof» zeigt SRF die Höhepunkte der Reality-Doku-Reihe mit Remo und Co.

Erinnern Sie sich noch an «Üsi Badi»? Vor acht Jahren machte SRF uns mit sechs geistig behinderten Menschen bekannt, die für einen Sommer lang in einem Strandbad aushalfen. Begleitet von Fernsehkameras, arbeiteten sie mit nicht behinderten Menschen zusammen, halfen bei den alltäglichen Aufgaben und gingen auf Tuchfühlung mit den Besuchern. Drei Jahre später ging es für «Üse Zoo» in den Tierpark, im vergangenen Jahr hiess es dann «Üse Buurehof». Im zweiteiligen Sommerspecial «Üse Summer» (Teil zwei in einer Woche) gibt es nun ein Wiedersehen mit den Protagonisten der Reality-Doku-Reihe.

Liebe, Zoff, Freude

Die insgesamt 90 Minuten fassen die Höhepunkte aus den drei Staffeln zusammen. In der ersten Folge geht es vor allem ums Zwischenmenschliche. Da wird nach der grossen Liebe gesucht, und es entstehen Freundschaften, die viele Jahre lang halten. Die Protagonisten haben ausserdem ein Anliegen: Sie fordern mehr Toleranz für Liebesbeziehungen von Menschen mit Behinderung. In Folge zwei steht Zoff auf dem Programm, es herrscht aber auch grosse Freude: Im Zoo und auf dem Bauernhof kommen Jungtiere zur Welt. Begleitet von den sechs Protagonisten, machen sie ihre ersten Schritte.

Er war der Star

Mit dabei bei allen drei Staffeln war Remo, der sich im Laufe der Jahre zum absoluten Publikumsliebling entwickelt hat. Der heute 51-Jährige erhielt Fanpost und sogar eine Fanseite auf Facebook. Nach den ersten zwei Staffeln war ihm der Trubel um seine Person allerdings zu viel; Remo brauchte eine Auszeit. Er und die anderen Mitwirkenden müssten sich «wieder ihrem gewohnten Leben zuwenden», erklärte eine SRF-Sprecherin gegenüber der «Schweizer Illustrierten». Im vergangenen Jahr war der Monteur dann aber doch wieder mit dabei. Mit ihm und all den anderen Helden und Heldinnen gibt es nun ein bewegendes Wiedersehen.

«Üse Summer» läuft am Montag, 6. August, um 20.55 Uhr auf SRF 1. Teil 2 folgt am Montag, 13. August, zur gleichen Zeit auf dem gleichen Kanal. Mit Swisscom TV Replay können Sie die Sendungen bis zu sieben Tage nach der Ausstrahlung anschauen.

Zurück zur Startseite