Die Stadien der Fussball-WM in Russland

Zwölf Stadien in elf Städten. Russland als Austragungsort der Fussball-Weltmeisterschaft hat geklotzt und nicht gekleckert. Vom Finnischen Meerbusen bis zum Schwarzen Meer endstanden teils neue Arenen, teils wurden bestehende Bauten erweitert und modernisiert. Fast immer mit massiven Budget-Überschreitungen - oft mit unsicherer Nutzung nach dem Turnier. Bluewin hat sich genauer angeschaut, wo der Ball rollen wird.