Lifehack: Frischen Zitronensaft schonend pressen

Uwe Kauss

9.3.2018 - 14:13

Lifehack: Frischen Zitronensaft schonend abpressen

Lifehack: Frischen Zitronensaft schonend abpressen

In unserem Lifehack zeigen wir Ihnen diese Woche, wie einen Zitrone mit einem kleine Trick viel länger frisch bleibt

05.03.2018

In unserem Lifehack zeigen wir Ihnen diese Woche, wie man an frischen Zitronensaft kommt und die Zitrone dabei viel länger frisch bleibt.

Ob an Fisch und Meeresfrüchten, in der Vinaigrette oder im Tee - ein Bisschen Zitronensaft gibt vielen Speisen und Getränken den richtigen aromatischen Kick. Das Problem dabei: Um an den Saft zu kommen, muss man die Zitrone ein- oder aufschneiden. Danach trocknet die Schnittfläche innerhalb weniger Tage ein oder beginnt zu schimmeln.

Wie sich das vermeiden lässt, zeigen wir im Video oben sowie folgend:

Einstechen, nicht aufschneiden

Viel länger bleibt die Zitrone verwendbar, wenn man sie nicht aufschneidet. Dazu rollen wir sie mit Kraft mehrmals auf der Tischplatte auf und ab, bis sich die Oberfläche leicht eindrücken lässt. Nun nehmen wir einen Zahnstocher, drücken ihn auf der Oberseite einige Zentimeter tief direkt in der Spitze und ziehen ihn wieder heraus. Das war’s.

Aus dieser kleinen Öffnung fliesst nun der Saft, wenn man die Zitrone leicht presst. Wird sie nicht mehr benötigt, legt man sie einfach in den Kühlschrank. So bleibt sie danach noch mehrere Tage lang frisch.

Digital Detox: Mit diesen Tipps schalten Sie ab

Zurück zur Startseite