Ski alpin

Marco Odermatt für einmal in Lauerstellung

sda

12.3.2022 - 10:24

Marco Odermatt liegt nach dem ersten Lauf in Lauerstellung
Keystone

Marco Odermatt ist nach dem ersten Lauf des ersten von zwei Weltcup-Riesenslaloms in Kranjska Gora als bester Schweizer Siebenter. In Führung liegt der Franzose Alexis Pinturault.

sda

12.3.2022 - 10:24

Für Odermatt liegt auch im drittletzten Riesenslalom dieses Weltcup-Winters noch alles drin. Er nimmt einen Rückstand von 42 Hundertsteln in den zweiten Durchgang mit. Die Ausgangslage für den Dominator der Szene ist damit ähnlich wie vor einem Jahr in Kranjska Gora. Damals war er nach halbem Pensum Vierter gewesen und hatte danach das Rennen dank Bestzeit mit über einer Sekunde Vorsprung gewonnen.

Nach aktuellem Stand in der Rangliste würde Odermatt auch dieser 7. Rang zum Gewinn der Disziplinen-Wertung reichen. Im virtuellen Riesenslalom-Klassement führt er mit über 200 Punkten Vorsprung, was bei zwei ausstehenden Rennen die Entscheidung bedeuten würde.

Als zweitbester Schweizer nach dem ersten Lauf liegt Justin Murisier unmittelbar hinter Odermatt auf dem 8. Platz. Gino Caviezel folgt mit einer guten Sekunde Rückstand im 12. Zwischenrang,

Loïc Meillard, der im Vorjahr am Podkoren nach Halbzeit-Führung Zweiter geworden war, war noch eine halbe Sekunde langsamer als der Bündner. Daniel Sette, ein weiterer Bündner, dürfte mit über drei Sekunden Rückstand zum ersten Mal in diesem Winter die Qualifikation für die Entscheidung verpassen.

Der in diesem Winter noch sieglose Pinturault führt die Rangliste mit einem Hundertstel Vorsprung vor dem Norweger Lucas Braathen an. Der Olympia-Zweite Zan Kranjec liegt in seinem Heimrennen an 3. Stelle.

sda