Teichmann verliert erstes Einzel gegen Kassatkina

sda

6.11.2021 - 17:34

Daria Kassatkina (links) erwies sich als zu stark für Jil Teichmann, die erstmals eine Partie im Team-Wettbewerb verlor
Keystone

Die Schweizerinnen liegen im Final des Billie Jean King Cups in Prag nach dem ersten Einzel gegen Russland in Rücklage. Jil Teichmann verliert gegen Daria Kassatkina (WTA 28) 2:6, 4:6.

sda

6.11.2021 - 17:34

Nach ihren starken Auftritten gegen Tschechien und Australien legte Teichmann zum Auftakt des Finals einen Fehlstart hin. Nach 20 Minuten lag die Schweizerin bereits mit 0:5 zurück, wobei Kassatkina beinahe fehlerlos spielte.

Danach fing sich Teichmann und schaffte es, die Partie offener zu gestalten. Im zweiten Durchgang gelang ihr das Rebreak zum 4:4, ehe sie erneut ihren Aufschlag abgeben musste – die Vorentscheidung war gefallen. Die stark spielende Kassatkina verwertete nach 78 Minuten ihren ersten Matchball nach einem Vorhandfehler von Teichmann, die in ihrem achten Einsatz im Team-Wettbewerb die erste Niederlage kassierte.

In der zweiten Partie trifft Belinda Bencic wider Erwarten auf Ludmila Samsonowa. Die nominelle russische Nummer 1, Anastasia Pawljutschenkowa (WTA 12), verzichtete kurzfristig wegen einer angeblichen Knieverletzung auf einen Einsatz.

Gewinnt Bencic, müsste das abschliessende Doppel die Entscheidung um den Titel bringen.

sda