«Americas Second Gentleman» – kein Schattenmann

Carlotta Henggeler

3.2.2021

Hinter jedem erfolgreichen Mann steht eine starke Frau, besagt ein altbackenes Sprichwort. Aber wie sieht es umgekehrt aus? Wer hält US-Vizepräsidentin Kamala Harris den Rücken frei? Die Antwort heisst Douglas Emhoff, Amerikas erster Second Gentleman. Dürfen wir vorstellen?

Bisher war es eher ruhig um die Partner des US-Vizes. Sie meideten das Rampenlicht und zeigten sich politisch blass bis komplett desinteressiert. Nicht so bei Kamala Harris Gatten Doug Emhoff. Der Anwalt aus Los Angeles war seit dem Startschuss des Projekts Biden/Harris dabei. Er mischte beim Wahlkampf kräftig mit. Und nutzte – ganz Trump-Like – Twitter ausgiebig, um seine Partnerin politisch anzufeuern.

Der 56-Jährige ist quasi der Rockstar unter den Vize-Ehemännern und läutet damit eine neue Ära ein. Er ist die Antithese zum grauen Anhängsel-Mäuslein.

«So stolz auf dich», twitterte er über Harris Einzug ins Weisse Haus. Garniert war die Siegesbotschaft von zwei roten Prall-Herzen und der amerikanischen Flagge. Auf dem Bild dazu umarmte er Amerikas neue Vizepräsidentin innig.

So wurde der Rechtsanwalt offiziell zum «Second Gentleman» der USA. In Anlehnung an Titel der First Lady. Emhoff ist zwar nicht der allererste Second Gentleman des Landes, aber sicherlich der stolzeste und berühmteste seiner Spezies.

Twitter richtete gar nach Harris Amtseinführung den Account «Second Gentleman» für ihn ein. Und der Begriff landete nun dank Emhoff gar im Webbster-Wörterbuch. «Jetzt ist es offiziell. Ich mag der erste sein, aber ich werde nicht der letzte sein», freute sich der Jurist via Social Media über den Eintrag und teilte den Link zum neuen Wörterbucheintrag. 

Und so lautet der offizielle Eintrag: «Second Gentleman ist der Ehemann oder männliche Partner eines Vizepräsidenten (...).»

In einem der ersten TV-Doppelinterviews des neuen Politpowerduos fand er deutliche Worte für seine neue Rolle: Er werde alles in seiner Macht stehende tun, um die neue Regierung zu unterstützen.

Nicht nur leere Worthülsen, er hat seine Vorankündigung bereits in die Tat umgesetzt. Um Harris nicht in die Quere zu kommen, hat er seinen Anwaltsjob bei DLA Piper gekündigt. Die Kanzlei kümmert sich unter anderem um Anliegen der Entertainment-Industrie. In einem Fall kümmerte er sich um die Rechte an animierten Chihuahuas.

Späte Liebe mit grosser Wirkung

Ihre Liebesgeschichte bot Gesprächsstoff. So verkuppelte eine Freundin von Kamala Harris beide 2013. Zu diesem Zeitpunkt war Harris Single und Justizministerin Kaliforniens und er ein geschiedener Zweifach-Papi mit Anwaltslizenz. «Sie ist heiss», waren Emhoffs erste Worte auf den Verkupplungsversuch der gemeinsamen Freundin.



Nach dem ersten kulinarischen Rendezvous liess Emhoff seiner neuen Flamme eine Liste mit verfügbaren Terminen zukommen, dazu die Worte: «Ich bin zu alt, um Spiele zu spielen. Ich mag dich wirklich.»

Worte, mit grosser Wirkung, die Kamala Harris mitten ins Herz trafen. Ein Jahr später heirateten sie im engsten Kreise in Santa Barbara, Kalifornien.

Der Beginn einer starken Liebesgeschichte, die sie nun auf dem Polit-Parkett weiterführen – sogar mit offiziellem Eintrag ins Wörterbuch.

Regelmässig gibt es werktags um 11:30 Uhr und manchmal auch erst um 12 Uhr bei «blue News» die Kolumne am Mittag – es dreht sich um bekannte Persönlichkeiten, mitunter auch um unbekannte – und manchmal wird sich auch ein Sternchen finden.

Zurück zur Startseite