Knoblibrot – ganz schön fluffig

Lina Projer, Migusto-Rezeptautorin

2.5.2020 - 10:00

Knoblauchbrot –  fein als Beilage oder Snack.
Bild: Migusto

Fein als Beilage oder Snack ist dieses selbstgemachte luftige und fluffige Knoblauchbrot mit Petersilie. Wichtig dabei ist, dem Teig genügend Zeit beim Aufgehen zu lassen.

Die Zutaten:

Ergibt ca. 28 Stück, für 1 Springform à ca. 26 cm Durchmesser

500 g Mehl

1 EL Salz

30 g Hefe

ca. 3,5 dl Milchwasser (halb-halb) lauwarm

2 Knoblauchzehen

60 g B utter, weich

¼ Bund Petersilie

10 g Hartweizengriess oder Paniermehl



Die Zubereitung:

1. Mehl und Salz in eine Schüssel geben. Hefe im Milchwasser auflösen. Alles ca. 5 Minuten zu einem elastischen Teig kneten. Schüssel mit Klarsichtfolie abdecken. Teig an einem warmen Ort ca. 2 Stunden aufgehen lassen. Inzwischen Knoblauch zur Butter pressen. Petersilie fein hacken, dazugeben und mischen.

2. Springform mit wenig weicher Knoblauchbutter auspinseln. Mit Griess ausstreuen. Hefeteig in Portionen à ca. 30 g teilen, diese zu Kugeln formen. Mit etwas Abstand in die Form verteilen. Zugedeckt nochmals ca. 1 Stunde aufgehen lassen.

3. Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen. Teig vorsichtig mit 2/3 der Knoblauchbutter bepinseln. Brot im Ofen 20-25 Minuten backen. Herausnehmen, etwas abkühlen lassen. Restliche Knoblauchbutter über dem Brot verteilen. Noch lauwarm servieren.

Dieses und über 5’000 weitere Rezepte gibt es auf migusto.ch.

Coco – der Engel aus Bern, den die Welt nicht verstand

Zurück zur Startseite