Schnelle Schweizer Küche für jeden Tag: Kartoffel-Rettich-Tätschli

Ralph Schelling, Migusto-Rezeptautor

26.6.2021

Schnell und gut: Kartoffel-Rettich-Tätschli.
Bild: Migusto

Schnelle Schweizer Küche für jeden Tag: Die knusprigen, gebratenen Tätschli aus Kartoffeln, Zwiebeln und Rettich geniesst man mit Salat oder Apfelkompott.

Ralph Schelling, Migusto-Rezeptautor

26.6.2021

Zutaten

Hauptgericht für 4 Personen

500 g mehligkochende Kartoffeln, zum Beispiel Agria

200 g Rettich

1 Zwiebel

1 TL Salz

1 Bund Schnittlauch

3 Eier

2 EL Maisstärke

Pfeffer

Muskatnuss

4 EL Bratbutter



So geht's:

Zubereitung: ca. 30 Minuten

Kartoffeln, Rettich und Zwiebel an der Röstiraffel in eine Schüssel reiben. Salz dazugeben und mischen. Kartoffel-Rettich-Masse in ein Passiertuch geben und gut ausdrücken. Schnittlauch fein schneiden. Eier, Maisstärke und Schnittlauch zur Kartoffelmasse geben und alles mischen.

Mit Pfeffer und Muskat abschmecken. Bratbutter in einer Bratpfanne erhitzen. Masse portionenweise bei mittlerer Hitze beidseitig ca. 10 Minuten goldbraun backen. Dazu passt Salat oder Apfelkompott.

Dieses Rezept und über 5000 weitere gibt es auf migusto.ch.



Zurück zur Startseite